+
Trotz des Dauerstreits über die Zuwanderungspolitik zwischen Kanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer geht ein kleines Lächeln immer. Foto: Rainer Jensen/Archiv

Zuwanderungspolitik

CSU-Vorstand berät über Versöhnungsgipfel mit der CDU

München (dpa) - Exakt eine Woche vor dem seit Monaten geplanten Versöhnungsgipfel mit der CDU-Spitze berät der CSU-Vorstand in München über die Krise in der Union.

Wegen des Dauerstreits über die Zuwanderungspolitik zwischen CSU-Chef Horst Seehofer und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte die gemeinsame Präsidiumssitzung in der Münchner CSU-Zentrale lange infrage gestanden. Wochenlang wurde hinter den Kulissen nach einer Lösung gesucht, um eine Verschiebung oder gar eine Absage zu verhindern.

Erst am Wochenende zeichnete sich endgültig ab, dass das Treffen stattfindet. Ziel des Versöhnungsgipfels in einer Woche ist es, die zerstrittenen Schwesterparteien für den Bundestagswahlkampf auf eine gemeinsame Linie einzuschwören.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kommentar: SPD in der Putin-Falle
„Privatsache“ sei  der neue Öl-Job für Ex-Kanzler-Gerhard Schröder beim russischen Staatskonzern Rosneft, behauptet SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. Ein schwerer …
Kommentar: SPD in der Putin-Falle
Sie soll Trumps Kurzzeit-Pressesprecher ersetzen - übergangsweise
Donald Trumps Beraterin Hope Hicks übernimmt interimsweise die Rolle der Kommunikationschefin im Weißen Haus.
Sie soll Trumps Kurzzeit-Pressesprecher ersetzen - übergangsweise
YouTuber-Interview mit Merkel - die wichtigsten Aussagen im Überblick
Vier YouTuber haben Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch interviewt. Die wichtigsten Fragen und Antworten haben wir hier zusammengefasst. 
YouTuber-Interview mit Merkel - die wichtigsten Aussagen im Überblick
Mutmaßlicher Putschistenführer Adil Öksüz angeblich in Deutschland
Die türkische Regierung dringt seit langem auf die Auslieferung von aus ihrer Sicht Terrorverdächtigen aus Deutschland. Nun verlangt sie nach einem hochrangigen …
Mutmaßlicher Putschistenführer Adil Öksüz angeblich in Deutschland

Kommentare