Abstimmung war Formsache

CSU-Vorstand sagt Ja zu Koalitionsverhandlungen

München - Der CSU-Vorstand hat sich in München einstimmig für die Aufnahme der Koalitionsverhandlungen mit der SPD ausgesprochen.

Das berichtete Parteichef Horst Seehofer am Montag nach der CSU-Vorstandssitzung in München. Die Abstimmung war Formsache, da die engere CSU-Spitze bereits am Donnerstag zugestimmt hatte.

Die CSU wird in jede der bislang geplanten zwölf Arbeitsgruppen drei Vertreter entsenden - je zwei aus der Berliner Landesgruppe sowie einen Landesminister oder Staatssekretär aus München. Die Verhandlungen von CDU, CSU und SPD sollen an diesem Mittwoch beginnen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump will Schnellschuss-Vorrichtungen verbieten lassen
Der Protest gegen die laschen Waffengesetze in den USA wächst. Auch vor dem Weißen Haus machen Jugendliche ihrem Unmut Luft - und Promis unterstützen sie. Donald Trump …
Trump will Schnellschuss-Vorrichtungen verbieten lassen
Magazin: Weiteres Nazi-Liederbuch in Burschenschaft entdeckt
Wien (dpa) - In Österreich ist nach Darstellung des Magazins "Falter" ein weiteres antisemitisches Liederbuch in einer von einem FPÖ-Funktionär geleiteten Burschenschaft …
Magazin: Weiteres Nazi-Liederbuch in Burschenschaft entdeckt
Neuer Abschiebeflug von München nach Kabul - die meisten Ausgewiesenen kamen aus Bayern
Mit einem weiteren Abschiebeflug sind am Dienstagabend 14 abgelehnte Asylbewerber aus Afghanistan in die Heimat zurückgebracht worden.
Neuer Abschiebeflug von München nach Kabul - die meisten Ausgewiesenen kamen aus Bayern
Nach Angriff von Türkei auf Syrien: Bundesregierung fordert sofortigen Stopp
Seit sieben Jahren tobt in Syrien ein blutiger Bürgerkrieg. Ein Ende ist nicht abzusehen. Kommt es jetzt auch noch zu einem bewaffneten Konflikt zwischen der Türkei und …
Nach Angriff von Türkei auf Syrien: Bundesregierung fordert sofortigen Stopp

Kommentare