+
Karl-Theodor zu Guttenberg

„Glänzender und talentierter Politiker“

CSU-Wahlkampf: Guttenberg tritt beim Gillamoos auf

München - Karl-Theodor zu Guttenberg will für die CSU im Wahlkampf mitmischen und im September eine Rede beim politischen Gillamoos in Abensberg halten.

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer bestätigte am Montag entsprechende Medienberichte. Der frühere Verteidigungsminister Guttenberg lebt seit Jahren in den USA; über seine Rückkehr in die Politik wird seit längerem spekuliert.

Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hatte ihn in einem BR-Interview zuletzt gelobt: „Er ist auch ein glänzender, talentierter, guter, international erfahrener Politiker.“ Laut Seehofer sind Guttenbergs Auftritte im Wahlkampf entscheidend für die Frage, wie es künftig für den CSU-Hoffnungsträger weitergeht. Eine Rückkehr in die Politik dürfte demnach auch vom Zuspruch auf den Veranstaltungen abhängen.

Der Gillamoos ist einer der größten und ältesten Jahrmärkte in Niederbayern, immer rund um das erste Septemberwochenende. Am Volksfestmontag, dem letzten Tag des fünftägigen Festes, treten traditionell Spitzenpolitiker in den Bierzelten auf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kostenfreier ÖPNV für 18 Milliarden Euro: Diese Visionen hat die Linke
In der Debatte um kostenlosen Nahverkehr schlägt die Linke flächendeckende Abgebote für alle ab 2022 vor und fordert, dafür 18 Milliarden Euro pro Jahr auszugeben.
Kostenfreier ÖPNV für 18 Milliarden Euro: Diese Visionen hat die Linke
Spitzenfunktionär schonungslos: SPD setzt zu oft auf falsche Themen
Was hat die SPD falsch gemacht? Klar, die Personalquerelen haben ihre Werte abstürzen lassen. Aber schon bei der Wahl sah sie ganz schlecht aus. Ministerpräsident Weil …
Spitzenfunktionär schonungslos: SPD setzt zu oft auf falsche Themen
Organisation: Afghanische Spezialkräfte könnten 20 Zivilisten erschossen haben
Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) warnt vor Hinrichtungen im Schnellverfahren durch afghanische Spezialkräften in Südafghanistan.
Organisation: Afghanische Spezialkräfte könnten 20 Zivilisten erschossen haben
Frankreichs Regierung legt umstrittenes Asyl-Gesetz vor
Paris (dpa) - Mit einem neuen Gesetz will Frankreichs Regierung die Bearbeitung von Asylanträgen beschleunigen und schärfer gegen illegale Einwanderung vorgehen. …
Frankreichs Regierung legt umstrittenes Asyl-Gesetz vor

Kommentare