+
Karl-Theodor zu Guttenberg

„Glänzender und talentierter Politiker“

CSU-Wahlkampf: Guttenberg tritt beim Gillamoos auf

München - Karl-Theodor zu Guttenberg will für die CSU im Wahlkampf mitmischen und im September eine Rede beim politischen Gillamoos in Abensberg halten.

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer bestätigte am Montag entsprechende Medienberichte. Der frühere Verteidigungsminister Guttenberg lebt seit Jahren in den USA; über seine Rückkehr in die Politik wird seit längerem spekuliert.

Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hatte ihn in einem BR-Interview zuletzt gelobt: „Er ist auch ein glänzender, talentierter, guter, international erfahrener Politiker.“ Laut Seehofer sind Guttenbergs Auftritte im Wahlkampf entscheidend für die Frage, wie es künftig für den CSU-Hoffnungsträger weitergeht. Eine Rückkehr in die Politik dürfte demnach auch vom Zuspruch auf den Veranstaltungen abhängen.

Der Gillamoos ist einer der größten und ältesten Jahrmärkte in Niederbayern, immer rund um das erste Septemberwochenende. Am Volksfestmontag, dem letzten Tag des fünftägigen Festes, treten traditionell Spitzenpolitiker in den Bierzelten auf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Macrons Partei kürt neuen Parteichef
Lyon (dpa) - Ein halbes Jahr nach dem Wahlsieg des französischen Präsidenten Emmanuel Macron kürt seine Partei heute ihren neuen Chef. Einziger Kandidat für den …
Macrons Partei kürt neuen Parteichef
Krawalle bei Demonstration in Athen
Jedes Jahr gedenken die Griechen an den Widerstand ihrer Jugend gegen eine Diktatur vor mehr als 40 Jahren. Alles verläuft friedlich - bis sich der schwarze Block von …
Krawalle bei Demonstration in Athen
Einigung bis Sonntagabend, oder Jamaika-Sondierung ist gescheitert
Die Entscheidung über eine Jamaika-Koalition fällt an diesem Wochenende. Sollte bis Sonntagabend keine Einigung zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen, bedeutet das das Ende …
Einigung bis Sonntagabend, oder Jamaika-Sondierung ist gescheitert
CSU machte vor zehn Jahren fatalen Fehler - und dieser könnte sich jetzt wiederholen
Der Machtkampf in der CSU sollte ruhen, solange Seehofer über Jamaika sondiert - doch seine Rivalen geben keine Ruhe. CSU-Vize Weber warnt davor, einen Fehler zu …
CSU machte vor zehn Jahren fatalen Fehler - und dieser könnte sich jetzt wiederholen

Kommentare