+
CSU-Generalsekretär Markus Blume warnt vor „gassierender Selbstverleugnung“.

Integrationspolitik

CSU warnt vor „übertoleranten Deutschen“ und „grassierender Selbstverleugnung“

CSU-Generalsekretär Markus Blume warnt vor Beliebigkeit bei der Integration. "Die grassierende Selbstverleugnung unserer christlich-abendländischen Wurzeln halte ich für gefährlich“, warnt er.

CSU-Generalsekretär Markus Blume hat in einem Interview mit der Rheinischen Post einen stärker werteorientierten Ansatz in der Integrationspolitik angemahnt. "Die grassierende Selbstverleugnung unserer christlich-abendländischen Wurzeln halte ich für gefährlich", sagte er. Diese sende "falsche Signale auch an diejenigen, die sich bei uns gerne integrieren wollen".

Lesen Sie auch: EU-Kommissar: So viele Flüchtlinge nimmt Deutschland auf

"Darf im Kindergarten noch Osterbasteln stattfinden oder muss es besser Frühjahrsbasteln genannt werden?", sagte Blume dem Blatt. Diese Debatte werde "meist von übertoleranten Deutschen geführt, die mit der Religion schon immer auf Kriegsfuß" gestanden hätten. "Kreuze ab, Schweinefleisch vom Speiseplan" - das sei absurd. Er wünsche sich diesbezüglich "auch eine klare Positionierung der Kirchen", fügte der CSU-Politiker hinzu.

Wer in Deutschland lebe, müsse sich integrieren. Integration heiße nicht Beliebigkeit. "Integration ist zwingend und hat eine Richtung: zu unserer Leitkultur", betonte Blume. Der CSU-Generalsekretär sprach von einem Zeitalter gravierender Veränderung - "da braucht es klare Ordnungskonzepte".

Auch interessant: Paukenschlag: FDP-Chef Lindner und seine Frau haben sich getrennt

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ARD-Doku deckt große Ungerechtigkeit auf - hat Österreich die Lösung?
Wie ungerecht ist das deutsche Rentensystem - und wieso geraten so viele in Altersarmut? Eine ARD-Doku verglich das System in Deutschland mit dem österreichischen …
ARD-Doku deckt große Ungerechtigkeit auf - hat Österreich die Lösung?
Stürzt Erdogans Türkei in tiefe Wirtschaftskrise? Mehrere Anzeichen sprechen dafür
Nach dem schweren Zerwürfnis mit den USA hat sich die türkische Lira wieder erholt. Trotzdem spricht einiges dafür, dass Erdogan das Schlimmste erst noch bevorsteht. 
Stürzt Erdogans Türkei in tiefe Wirtschaftskrise? Mehrere Anzeichen sprechen dafür
Theresa May im Brexit-Chaos: Dritter Rücktritt im Kabinett - kommt ein Misstrauensvotum?
Die britische Premierministerin setzt sich mit ihren Brexit-Plänen im eigenen Kabinett durch. Doch nicht nur im Parlament steht Theresa May noch ein schwerer Kampf bevor.
Theresa May im Brexit-Chaos: Dritter Rücktritt im Kabinett - kommt ein Misstrauensvotum?
Selbst Kritikerin Stamm fürchtet: „Seehofer verspielt sein Lebenswerk“ - und gibt ihm einen Rat
Als CSU-Chef will er abtreten, als Innenminister wohl noch nicht: Horst Seehofer hat mit seiner Ankündigung einmal mehr viele überrascht. Der News-Blog.
Selbst Kritikerin Stamm fürchtet: „Seehofer verspielt sein Lebenswerk“ - und gibt ihm einen Rat

Kommentare