+
CSU-Fraktionschef Thomas Kreuzer

Modernisierung der Verwaltung

CSU will Bürokratie mit neuem Rezept bekämpfen

München - Nach mehreren gescheiterten Anläufen in den vergangenen Jahren will die CSU-Landtagsfraktion die Bürokratie in Bayern mit einem neuen Rezept eindämmen.

Die Wörter Verwaltungsreform und Stellenabbau werden vermieden. Stattdessen sollen sich Politiker, Beamte und Gewerkschaften gemeinsam Gedanken über die Modernisierung der Verwaltung machen. "Das soll nicht ein Kampf gegen die Verwaltung werden", sagte Fraktionschef Thomas Kreuzer vor Beginn der Klausur in Wildbad Kreuth. "Sondern eine Gemeinschaftsaufgabe aller am Staat Beteiligten, eine gemeinsame Aufgabe der Politik und Verwaltung im Interesse der Bürger."

Die Regierungsfraktion will sich ein Jahr Zeit nehmen, um mit allen Beteiligten zu verhandeln sowie die Bürger und Experten zu Rate zu ziehen. Das fertige Konzept soll auf der nächsten Winterklausur in Kreuth Anfang 2016 beraten und beschlossen werden, wie es im Entwurf des Grundsatzpapiers für die am Montag beginnende diesjährige Tagung heißt.

Bisherige Versuche der Entbürokratisierung waren in den vergangenen Jahren regelmäßig gescheitert - teils, weil die CSU die selbst gesetzten Ziele bei der Streichung von Vorschriften nicht erfüllte, teils aber auch wegen Konflikten mit dem Beamtenbund und den Gewerkschaften.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Merkel oder Merkel - Alternativlosigkeit als Thema bei „Anne Will“
Fünf Wochen vor der Bundestagswahl sehen alle aktuellen Umfragen die Union deutlich vor der SPD. Ist die Wahl damit bereits entschieden? Diese Frage wurde in der …
Merkel oder Merkel - Alternativlosigkeit als Thema bei „Anne Will“
Attentäter wird in ganz Europa gesucht
Die Terrorzelle von Katalonien wollte möglicherweise auch die Basilika Sagrada Familia in die Luft jagen. Die Mitglieder der Gruppe sind nach Erkenntnissen der Behörden …
Attentäter wird in ganz Europa gesucht
Berlin strikt gegen Auslieferung Akhanlis - Autor ist beunruhigt
Die Bundesregierung, die EU-Kommission - und der Betroffene selbst: Kaum jemand kann sich vorstellen, dass Dogan Akhanli tatsächlich an die Türkei ausgeliefert wird. …
Berlin strikt gegen Auslieferung Akhanlis - Autor ist beunruhigt
News-Ticker zum Barcelona-Terror: Polizei bittet Bürger bei Fahndung um Mithilfe
Nach dem Anschlag in Barcelona ist die Polizei den Verdächtigen auf der Spur. Es gibt Hinweise, dass die Terrorzelle einen noch größeren Anschlag plante. Alle …
News-Ticker zum Barcelona-Terror: Polizei bittet Bürger bei Fahndung um Mithilfe

Kommentare