Schock-Nachricht für Boateng: Saison-Aus, WM-Teilnahme in Gefahr!

Schock-Nachricht für Boateng: Saison-Aus, WM-Teilnahme in Gefahr!
+
CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer.

Generalsekretär wirbt für Integration

CSU will sich stärker um Flüchtlinge kümmern

Berlin/München - Generalsekretär Andreas Scheuer wirbt für mehr Integration in Bayern. Die CSU wolle sich deshalb stärker um Flüchtlinge, Zuwanderer aus EU-Staaten und um Zuagroaste kümmern.

Die CSU will sich in Bayern mehr um die Eingliederung von Ausländern, aber auch von Zugezogenen aus anderen Bundesländern kümmern. Generalsekretär Andreas Scheuer sagte der „Berliner Zeitung“ (Samstag), die Christsozialen würden sich künftig stärker um das Thema Integration kümmern - und dabei gehe es um Flüchtlinge, Zuwanderer aus EU-Staaten und um Zugezogene aus Deutschland.

Scheuer sagte, die innerdeutsche Wanderungsbewegung in den Freistaat gleiche einer „Abstimmung mit dem Umzugswagen“. Die CSU sei eine Partei für alle, „ob sie aus Bayern, aus Thüringen, Niedersachsen oder aus Bosnien kommen“, meinte Scheuer. „Unser Image ist nur ein anderes.“

Scheuer ist damit binnen weniger Tage der zweite CSU-Politiker, der eine Änderung der Ausländerpolitik der Christsozialen andeutet. Zuvor hatte sich der bayerische Integrationsbeauftragte Martin Neumeyer für eine Abschaffung der Residenzpflicht für Asylbewerber ausgesprochen. Bislang dürfen die Flüchtlinge den Regierungsbezirk, in dem sie untergebracht sind, ohne Genehmigung nicht verlassen. Damit setzte sich Neumeyer von der offiziellen Linie ab, die in CSU und Staatsregierung bisher galt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bundestag mit Israel-Debatte und Bundeswehr-Einsätzen
Berlin (dpa) - Der 70. Jahrestag der Gründung Israels beschäftigt heute auch den Deutschen Bundestag. In einer einstündigen Plenardebatte soll es vor allem um den …
Bundestag mit Israel-Debatte und Bundeswehr-Einsätzen
Merkel bei Trump - Handelsstreit und Iran im Mittelpunkt
Nach Frankreichs Staatschef Macron kommt nun Kanzlerin Merkel ins Weiße Haus. Die Erwartungen sind groß an ihren zweiten Besuch bei US-Präsident Trump. Die Kanzlerin …
Merkel bei Trump - Handelsstreit und Iran im Mittelpunkt
Erster Kim-Moon-Gipfel: Ringen um Frieden
Vor wenigen Monaten drohte noch eine militärische Eskalation wegen des Atomkonflikts mit Nordkorea. Am Freitag reden Machthaber Kim und Südkoreas Präsident Moon erstmals …
Erster Kim-Moon-Gipfel: Ringen um Frieden
Deutscher UN-Vertreter kritisiert Bilanz von Syrien-Treffen
Bei den Vereinten Nationen blickt man mit Sorge auf das schwache Ergebnis der Brüsseler Syrien-Konferenz. Kein anderes Land wollte auch nur annähernd so viel Geld für …
Deutscher UN-Vertreter kritisiert Bilanz von Syrien-Treffen

Kommentare