+
Sein Kurs ist heftig umstritten: Bayerns Gesundheitsminister Markus Söder.

CSU-Landesgruppe: Unmut über Söder

Berlin/München - Die Kehrtwende von CSU-Chef Horst Seehofer in der Gesundheitspolitik sorgt auch in den eigenen Reihen für wachsende Verärgerung.

Wenige Wochen nach Inkrafttreten des umstrittenen Fonds rücken Seehofer und sein Gesundheitsminister Söder jetzt davon ab. Grund sind die bevorstehenden Wahlen und die Proteste von Ärzten, die massive Einbußen befürchten.

Er sei zu dem Ergebnis gekommen, dass die vom Bund beschlossene Honorar-Reform irreparabel sei und gestoppt werden muss, erklärte Seehofer. "Ein Befreiungsschlag ist notwendig." Ausführen soll den Schlag Söder, der den Auftrag hat, vor der Bundestagswahl ein eigenes CSU-Modell vorzulegen.

Ein Vorstoß, der nicht nur in der CDU auf Kritik stößt - immerhin hatte Merkel den Gesundheitsfonds als ihr Meisterstück empfunden. Gegenwehr erhalten Seehofer und Söder besonders aus den eigenen Reihen - von der Berliner Landesgruppe. "Söder schimpft immer auf die Berliner Gesundheitspolitik, dabei hat er sie selbst mitzuverantworten", kritisiert der CSU-Bundestagsabgeordnete Max Straubinger. In einem Brief erinnert er Söder daran, dass dieser die Gesundheitsreform unterstützt habe. Straubinger appelliert an Söder: "Mach bitte zusammen mit Deinen Länderkollegen die Hausaufgaben."

Der Chef der CSU-Landesgruppe, Peter Ramsauer, stellt sich demonstrativ hinter die Kritik seines Stellvertreters Straubinger. Aus CSU-Kreisen verlautet, die Berliner Abgeordneten seien auch deshalb sauer auf Söder, weil dieser sich an FDP-Chef Westerwelle gewandt und um die Unterstützung der Liberalen im Bundesrat gebeten hatte. Dadurch sei "der fatale Eindruck entstanden, die Union habe die Gesundheitsreform vermasselt und sei jetzt nicht einmal in der Lage, ihre eigenen Fehler selbst zu beheben".

hle

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großbritannien-Wahl 2019: Ergebnis heute Nacht - Wann kommen die Hochrechnungen?
In Großbritannien wird am 12. Dezember gewählt. Wann kann mit Hochrechnungen und Ergebnissen der UK-Wahl 2019 gerechnet werden?
Großbritannien-Wahl 2019: Ergebnis heute Nacht - Wann kommen die Hochrechnungen?
Großbritannien-Wahl: Zwischenfall in Wahllokal schockiert - irrer Schlagabtausch zwischen Johnson und Corbyn
Die Briten wählen am heutigen Donnerstag ein neues Parlament. Die Tories um Boris Johnson gehen als Favoriten ins Rennen. Doch der Sieg ist noch nicht sicher: Labour hat …
Großbritannien-Wahl: Zwischenfall in Wahllokal schockiert - irrer Schlagabtausch zwischen Johnson und Corbyn
Umfrage-Beben vor Großbritannien-Wahl: Johnson muss jetzt plötzlich zittern
In Großbritannien stehen Neuwahlen vor der Tür. Boris Johnson erhofft sich dadurch breite Unterstützung für den Brexit - was sagen die Umfragen zur UK-Wahl 2019?
Umfrage-Beben vor Großbritannien-Wahl: Johnson muss jetzt plötzlich zittern
Greta Thunberg warnt mit drastischen Worten vor Johnson-Wahl
Die Briten haben kurz vor Weihnachten die Wahl – und stimmen damit auch über die künftige Klimapolitik des Vereinigten Königreichs ab. Deshalb meldet sich auch Greta …
Greta Thunberg warnt mit drastischen Worten vor Johnson-Wahl

Kommentare