+
Ein bewaffneter Sicherheitsmann am Hauptsitz der Cumhuriyet-Tageszeitung in Istanbul. Foto: Sedat Suna/Archiv

Atalay kam gerade aus Berlin

"Cumhuriyet"-Vorstand Atalay in Türkei festgenommen

Istanbul (dpa) - Der Vorstandsvorsitzende der regierungskritischen türkischen Zeitung "Cumhuriyet" ist am Istanbuler Atatürk Flughafen festgenommen worden. Akin Atalay habe sich im Ausland aufgehalten und sei heute bei seiner Einreise in Gewahrsam genommen worden, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu.

Ihm werde unter anderem die Unterstützung einer Terrororganisation vorgeworfen. Nach Angaben der Nachrichtenagentur DHA kam Atalay gerade aus Berlin.

Am Montag vergangener Woche waren mehrere Mitarbeiter der "Cumhuriyet" wegen Terrorverdachts festgenommen worden, darunter der Chefredakteur Murat Sabuncu. Nach Angaben von Anadolu sollte auch Atalay festgenommen werden, der sich jedoch zu dem Zeitpunkt im Ausland aufhielt. Inzwischen wurde Haftbefehl gegen Sabuncu und acht weitere "Cumhuriyet"-Journalisten erlassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition
Der frühere Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat sich gegen eine erneute Große Koalition ausgesprochen. Am liebsten würde er mit der FDP koalieren, …
Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition
Ruhani weist Trumps Kritik am Atomabkommen scharf zurück
Das Atomabkommen mit dem Iran dominiert den zweiten Tag der Generaldebatte der UN-Vollversammlung. Der Pakt gilt als historisch. Der Iran warnt die USA. Auch Deutschland …
Ruhani weist Trumps Kritik am Atomabkommen scharf zurück
Le Pen demontiert ihren Stellvertreter
Im Führungsstreit bei Frankreichs rechtspopulistischer Front National (FN) greift Parteichefin Marine Le Pen gegen ihren Stellvertreter Florian Philippot durch.
Le Pen demontiert ihren Stellvertreter
Umstrittenes Interview mit Putin-Sender: Gabriel erneuert AfD-Nazi-Vergleich
Wenige Tage vor der Wahl hat Sigmar Gabriel  ein Interview mit einem sehr umstrittenen Medium geführt. Bereits vor der Ausstrahlung hatte sich der Außenminister dazu …
Umstrittenes Interview mit Putin-Sender: Gabriel erneuert AfD-Nazi-Vergleich

Kommentare