Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel
+
Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

Bedürfnis nach Anerkennung in Ostdeutschland

DDR-Biografien: Merkel hat Wunsch an ihren Nachfolger

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erwartet von ihrem Nachfolger oder ihrer Nachfolgerin Respekt für die besondere Lebensgeschichte von Menschen in der ehemaligen DDR.

Sie wünsche sich, "wenn jetzt jemand aus der alten Bundesrepublik Bundeskanzler wird, dass einfach ein großes Interesse für Biografien aus der ehemaligen DDR da ist", sagte Merkel am Donnerstag bei ihrer Sommerpressekonferenz in Berlin.

Sie verwies auf "die Verletzungen, die Gefühle", das Bedürfnis nach Anerkennung in Ostdeutschland - dies sei etwas, "um das man sich auch nach wie vor kümmern sollte, um ganz Deutschland zu verstehen". Mit Blick auf ihre eigene ostdeutsche Herkunft sagte die Kanzlerin: "Was ich einbringen konnte, ist ein ziemlich gutes gesamtdeutsches Wissen."

Für sie selbst sei es aber nicht ausschlaggebend, ob ein Kanzler oder eine Kanzlerin aus Ost- oder aus Westdeutschland komme, sagte Merkel. Sie habe keinen ihrer Wahlkämpfe "unter der Maßgabe irgendwie geführt: Wenn es jetzt jemand aus den alten Bundesländern würde, dann wäre das für die gesamte deutsche Einheit nicht möglich".

pw/cne

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare