+
Der ehemalige DDR-Anwalt und frühere Vorsitzende des Demokratischen Aufbruchs Wolfgang Schnur im Jahr 1996. Foto: Andreas Altwein

DDR-Wendepolitiker und Stasi-Spitzel Schnur tot

Berlin/Wien (dpa) - Der DDR-Wendepolitiker und Stasi-Spitzel Wolfgang Schnur ist tot. Der 71-Jährige starb bereits am Samstag in einem Krankenhaus in Wien.

Das sagte ein Sprecher der Bestattung Wien, eines städtischen Bestattungsunternehmens, der Deutschen Presse-Agentur. Zuerst hatte die "Bild"-Zeitung darüber berichtet. In der Wendezeit 1989 wurde Schnur als Gründer der Oppositionsbewegung Demokratischer Aufbruch bekannt. Kurz darauf wurde er als langjähriger Stasi-Spitzel enttarnt.

Sein Leichnam sollte noch am Mittwoch nach Berlin gebracht werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

AfD-Spitzenkandidatin Weidel will Kopftücher verbieten
Berlin (dpa) - Die AfD-Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl, Alice Weidel, fordert neben einem Verbot der Vollverschleierung jetzt auch ein Kopftuchverbot. Mit dem …
AfD-Spitzenkandidatin Weidel will Kopftücher verbieten
Magerer G7-Gipfel stößt auf scharfe Kritik
Die mageren Ergebnisse des G7-Gipfels lassen Schlimmes für den G20-Gipfel der Industrie- und Schwellenländer in Hamburg ahnen. Trump verkauft seinen Auftritt als Erfolg …
Magerer G7-Gipfel stößt auf scharfe Kritik
Oppermann stellt Geheimdienst-Zusammenarbeit mit USA infrage
Berlin (dpa) - SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat US-Präsident Donald Trump als Sicherheitsrisiko bezeichnet und die deutsche Geheimdienst-Zusammenarbeit mit den USA …
Oppermann stellt Geheimdienst-Zusammenarbeit mit USA infrage
SPD verliert weiter - FDP auf Sieben-Jahres-Hoch
Berlin (dpa) - Die SPD sinkt weiter in der Wählergunst. Im aktuellen Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für die "Bild am Sonntag" …
SPD verliert weiter - FDP auf Sieben-Jahres-Hoch

Kommentare