+
Der ehemalige DDR-Anwalt und frühere Vorsitzende des Demokratischen Aufbruchs Wolfgang Schnur im Jahr 1996. Foto: Andreas Altwein

DDR-Wendepolitiker und Stasi-Spitzel Schnur tot

Berlin/Wien (dpa) - Der DDR-Wendepolitiker und Stasi-Spitzel Wolfgang Schnur ist tot. Der 71-Jährige starb bereits am Samstag in einem Krankenhaus in Wien.

Das sagte ein Sprecher der Bestattung Wien, eines städtischen Bestattungsunternehmens, der Deutschen Presse-Agentur. Zuerst hatte die "Bild"-Zeitung darüber berichtet. In der Wendezeit 1989 wurde Schnur als Gründer der Oppositionsbewegung Demokratischer Aufbruch bekannt. Kurz darauf wurde er als langjähriger Stasi-Spitzel enttarnt.

Sein Leichnam sollte noch am Mittwoch nach Berlin gebracht werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brandenburger AfD-Vorstandsmitglied konvertiert zum Islam
Der Brandenburger AfD-Politiker Arthur Wagner ist zum Islam konvertiert. Die Partei habe damit aber „keine Probleme“, so der Landespartei-Sprecher Daniel Friese. 
Brandenburger AfD-Vorstandsmitglied konvertiert zum Islam
Rüstungsexporte unter großer Koalition deutlich gestiegen
Die SPD hatte sich 2013 vorgenommen, die deutschen Rüstungslieferungen ins Ausland zu bremsen. Unter dem Strich ist das nicht gelungen. Die Jahre 2015 bis 2017 waren die …
Rüstungsexporte unter großer Koalition deutlich gestiegen
Überfall auf Büro von Hilfsorganisation in Afghanistan
Erst am Wochenende hatten die Taliban ein großes Hotel in Kabul angegriffen und mindestens 20 Menschen getötet, darunter eine Deutsche. Nun sind Bewaffnete in das Büro …
Überfall auf Büro von Hilfsorganisation in Afghanistan
Neunter Abschiebeflug in Afghanistan angekommen
Kabul (dpa) - Ein Abschiebeflug mit abgelehnten afghanischen Asylbewerbern aus Deutschland an Bord ist in Kabul gelandet.
Neunter Abschiebeflug in Afghanistan angekommen

Kommentare