+
De Maiziere lobt gute Arbeit der Behörden.

„Gute Arbeit der Behörden“

De Maizière: 16 Terroranschläge seit dem Jahr 2000 verhindert

Allein in diesem Jahr sollen drei Anschläge verhindert worden sein, so Bundesinnenminister Thomas de Maizière. Doch die Behörden hätten auch Fehler gemacht, gibt der CDU-Politiker zu.

Berlin - In Deutschland sind nach Angaben von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) seit dem Jahr 2000 insgesamt 16 Terroranschläge verhindert worden. Allein in diesem Jahr seien drei Anschläge vereitelt worden, sagte de Maizière der "Bild am Sonntag". "Ohne Zweifel ist das ein Ergebnis der sehr guten Arbeit unserer Behörden und des Zusammenspiels mit ausländischen Diensten."

De Maizière: Im Fall Amri haben Behörden Fehler gemacht

"Die Behörden greifen heute teilweise schneller zu als früher, um Gefahren frühstmöglich abzuwehren", sagte der Minister. Zum Jahrestag des Terroranschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Dienstag räumte de Maizière Fehler der Behörden auch nach dem Attentat ein. "Es fehlte eine Anlaufstelle für Betroffene, auch die Identifizierung der Toten hat zu lange gedauert", sagte er.

"All das wird uns eine Lehre sein", fügte er hinzu. "Ich werde die Trauer, den Zorn und die Ratlosigkeit der Angehörigen nie vergessen."

Der Tunesier Anis Amri war am 19. Dezember 2016 auf dem Berliner Breitscheidplatz mit einem gekaperten Lastwagen in den dortigen Weihnachtsmarkt gerast. Er tötete zwölf Menschen, 67 weitere wurden verletzt. Auf der Flucht wurde Amri von der Polizei in Italien erschossen. Familien von Opfern warfen der Regierung kürzlich in einem offenen Brief Versäumnisse in der Antiterrorpolitik vor, beklagten aber auch mangelnde emotionale Unterstützung nach der Tat.

afp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„China wird entsprechend antworten“: Peking reagiert auf Trump-Ansage
Donald Trump muss sich neben seinen Problemen mit Syrien, Korea und dem Iran einer Herausforderung im eigenen Land stellen. Bisher blieb seine Strategie erfolglos. Die …
„China wird entsprechend antworten“: Peking reagiert auf Trump-Ansage
Hohe Plausibilität für Vergiftung von Pussy-Riot-Aktivist
Die Pussy-Riot-Aktivisten aus Russland sind bekannt für spektakuläre Auftritte. Für einen von ihnen ist das zur Gefahr für die eigene Gesundheit geworden. Angehörige …
Hohe Plausibilität für Vergiftung von Pussy-Riot-Aktivist
Russisches Militärflugzeug über Mittelmeer abgeschossen: Putin will Sicherheit russischer Truppen in Syrien erhöhen
Im Syrien-Krieg mischen viele ausländische Kräfte mit. Nun geht ein russisches Spionageflugzeug über dem nächtlichen Mittelmeer verloren. Heftige Vorwürfe gegen Israel …
Russisches Militärflugzeug über Mittelmeer abgeschossen: Putin will Sicherheit russischer Truppen in Syrien erhöhen
Muss Maaßen gehen? Spitzentreffen im Kanzleramt
Verfassungsschutz-Chef Maaßen hat mit Äußerungen zu den Vorfällen in Chemnitz für Ärger gesorgt. Kann der Behördenchef im Amt bleiben? Ein Treffen im Kanzleramt soll …
Muss Maaßen gehen? Spitzentreffen im Kanzleramt

Kommentare