+
Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Vizepräsident Mike Pence kamen bei der Münchner Sicherheitskonferenz zu bilateralen Gesprächen zusammen.

Erster Kontakt mit neuer US-Regierung

De Maizière: Pence-Rede hat Nato-Partner „gefördert und gefordert“

München - Bei der Sicherheitskonferenz hatte Bundesinnenminister de Maizière zum ersten mal direkten Kontakt mit der neuen US-Regierung. US-Vizepräsident Mike Pence sprach auch über die Nato.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière erkennt in der Rede von US-Vizepräsident Mike Pence einen klaren Aufruf zu mehr Verantwortung der europäischen Nato-Partner. „Das war eine sehr emotional angesetzte Rede und eine Rede, die Europa gefördert und gefordert hat“, sagte der CDU-Politiker am Samstag auf der Münchner Sicherheitskonferenz. Pence habe sich klar zur Nato bekannt, aber damit auch Anforderungen verbunden, „dass Europa eben erwachsener und verantwortlicher werden muss“.

Pence hatte in München versichert, dass sich die Vereinigten Staaten nicht von Europa abwenden werden - zugleich drängte der Stellvertreter von US-Präsident Donald Trump die Nato-Partner zu einer Steigerung ihrer Verteidigungsausgaben.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Terrorverdächtiger Tunesier muss in Abschiebehaft
Ein Richter in Frankfurt hat entschieden, einen Tunesier in Abschiebehaft zu schicken. Die Behörden halten ihn für sehr gefährlich. Ein Haftbefehl wegen Terrorverdachts …
Terrorverdächtiger Tunesier muss in Abschiebehaft
Erdogan mischt sich in den Bundestagswahlkampf ein
Zwischen Deutschland und der Türkei herrscht eine zunehmend frostige Stimmung. In kaum einem Punkt herrscht Einigkeit. Jetzt will Erdogan die Deutschtürken zur …
Erdogan mischt sich in den Bundestagswahlkampf ein
Schulz und Gabriel weisen Boykott-Aufruf Erdogans gegen deutsche Parteien zurück
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) haben den Boykott-Aufruf des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gegen deutsche …
Schulz und Gabriel weisen Boykott-Aufruf Erdogans gegen deutsche Parteien zurück
US-Generalstabschef in Japan: Nordkorea gemeinsame Bedrohung
Die USA und Japan stehen in der Nordkoreakrise eng zusammen. US-Generalstabschef Dunford versicherte dem wichtigen Bündnispartner, die militärische Allianz ihrer beiden …
US-Generalstabschef in Japan: Nordkorea gemeinsame Bedrohung

Kommentare