+
Die Abgeordneten im EU-Parlament debattieren mit EU-Kommissionspräsident Juncker und der EU-Ratspräsidentschaft über die Konsequenzen aus den Terroranschlägen von Paris. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Debatte im EU-Parlament über Kampf gegen den Terror

Straßburg (dpa) - Die Abgeordneten im Europäischen Parlament debattieren heute mit dem EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker und der EU-Ratspräsidentschaft über die Konsequenzen aus den Terroranschlägen von Paris.

Dabei geht es auch um die umstrittene Speicherung von Flugpassagierdaten. Diese Daten werden bei internationalen Flügen ausgetauscht, wegen Bedenken des EU-Parlaments bislang allerdings nicht bei innereuropäischen Flügen.

Befürworter des Datenaustauschs hoffen, Rückkehrer aus Syrien dadurch leichter identifizieren zu können. Auch schärfere Kontrollen an den EU-Außengrenzen, das Vorgehen gegen die Terrorismusfinanzierung und der Kampf gegen den illegalen Handel mit Feuerwaffen dürften im Parlament zur Sprache kommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

14-Jährige in Saturn-Notausgang vergewaltigt: Hätte der Täter abgeschoben werden müssen?
Nach der mutmaßlichen Vergewaltigung einer 14-Jährigen durch einen polizeibekannten Afghanen in Hamburg haben Bundestagsabgeordnete der CDU Aufklärung von den …
14-Jährige in Saturn-Notausgang vergewaltigt: Hätte der Täter abgeschoben werden müssen?
Merkel wehrt sich gegen Kritik deutscher Sportler
Das mit Spanien geschlossene Flüchtlingsabkommen Merkels wird arg kritisiert. Auch von deutschen Sportlern bekommt die Kanzlerin eine Breitseite. Nun wehrt sie sich. Der …
Merkel wehrt sich gegen Kritik deutscher Sportler
Trump bewilligt einen der höchsten Verteidigungsetats
Benannt ist das Gesetz nach einem der schärfsten Kritiker des US-Präsidenten. Trump vermied es aber, Senator John McCain beim Namen zu nennen, als er den …
Trump bewilligt einen der höchsten Verteidigungsetats
Netanjahu attackiert Corbyn für Gedenken an München-Attentäter
Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat den britischen Oppositionschef Jeremy Corbyn für ein Gedenken an die palästinensischen Terroristen des Münchner …
Netanjahu attackiert Corbyn für Gedenken an München-Attentäter

Kommentare