+
Gewaltbereite Demonstranten in Köln. Foto: Thilo Schmülgen/Archiv

Demonstration gegen Islamisten nun in Hannover geplant

Hannover (dpa) - Für den 15. November ist in Hannover eine Demonstration gegen Islamismus angemeldet worden. Nach Informationen des NDR stehen dahinter Hooligans.

Die Demonstration ist laut Polizei unter dem Titel "Europa gegen den Terror des Islamismus" geplant. Der Antrag sei am Samstagabend eingegangen, sagte eine Polizeisprecherin am Sonntag. Die Behörden prüfen nun ein Verbot.

Ursprünglich war für den 15. November eine Hooligan-Demo mit rund 10 000 Teilnehmern am Brandenburger Tor in Berlin angemeldet worden. Am Samstagabend hatte die Polizei aber mitgeteilt, dass der Mann, in dessen Namen die Kundgebung über ein Online-Formular angemeldet wurde, nach eigenen Worten davon gar nichts wusste. Eine für Mitte November angekündigte Demonstration von Hooligans in Hamburg hat der Anmelder inzwischen abgesagt.

In Köln hatten sich am vorigen Sonntag 4500 gewaltbereite Hooligans mit Rechtsextremen versammelt und die Polizei angegriffen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Le Pen in Koblenz: "Wir erleben das Ende einer Welt"
Koblenz (dpa) - Die Präsidentschaftskandidatin der rechtsextremen französischen Partei Front National, Marine Le Pen, hat den Aufstieg der europäischen Rechten als …
Le Pen in Koblenz: "Wir erleben das Ende einer Welt"
Maas und Kauder: AfD zeigt rechtsradikales Gesicht
Berlin - Nach der umstrittenen Rede des AfD-Politikers Björn Höcke zum Umgang mit der NS-Vergangenheit hat Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) die Partei scharf …
Maas und Kauder: AfD zeigt rechtsradikales Gesicht
Terroranschlag in Wien verhindert: 18-Jähriger in Haft
Wien (dpa) - Die vereitelte Terrorattacke in Wien soll kurz bevorgestanden haben. Es gebe "Hinweise, dass ein solcher Anschlag sehr zeitnah geplant" war, sagte der …
Terroranschlag in Wien verhindert: 18-Jähriger in Haft
Verhinderter Terroranschlag in Wien: Beunruhigende neue Details
Wien - Die geplante Terrorattacke in Wien eines am Freitag verhafteten 18-jährigen Österreichers mit Migrationshintergrund stand offenbar kurz bevor.
Verhinderter Terroranschlag in Wien: Beunruhigende neue Details

Kommentare