+
Demonstranten im Iran (Archivbild).

Für Sonntag

Proteste im Iran gegen Hinrichtung in Saudi-Arabien angekündigt

Teheran - Iranische Demonstranten wollen am Sonntag in Teheran (1300 MEZ) gegen die Hinrichtung des schiitischen Geistlichen Nimr al-Nimr in Saudi-Arabien demonstrieren.

Nach einem Aufruf der islamischen Studentengemeinde sollen die Demonstranten vor das Gelände der saudischen Botschaft in Teheran ziehen. Saudi-Arabien hat am Samstag insgesamt 47 Menschen wegen Terrorismusvorwürfen hingerichtet. Al-Nimr hatte im von Schiiten bewohnten Osten Saudi-Arabiens ab 2011 Demonstrationen gegen religiöse Diskriminierung organisiert. Der Aktivist war für seine Unterstützung friedlichen Protests bekannt. Der Iran ist der schiitische Rivale des sunnitisch geprägten Saudi-Arabiens in der Region.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentar zu Seehofer: Vielleicht kriegt’s ja keiner mit!
Horst Seehofer hat die Kehrtwende vollzogen. Plötzlich rückt der CSU-Chef im Wahlkampf von seiner erst propagierten Obergrenze für Flüchtlinge ab. Doch was steckt …
Kommentar zu Seehofer: Vielleicht kriegt’s ja keiner mit!
Ministerin Zypries fordert Abschaffung der Luftverkehrssteuer
Als Reaktion auf die Pleite von Air Berlin hat Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) eine Abschaffung der Luftverkehrssteuer gefordert, um den …
Ministerin Zypries fordert Abschaffung der Luftverkehrssteuer
Ermittler auf der Spur eines Terrorverdächtigen
Während Barcelona um die Anschlagsopfer trauert, sucht die Polizei noch immer nach den Schlüsselfiguren des Terrors. Sind sie möglicherweise schon tot? Es soll eine neue …
Ermittler auf der Spur eines Terrorverdächtigen
Seehofer und das O-Wort - Wahlkampfversprechen oder Luftnummer?
2016 hatte sich Horst Seehofer festgelegt. Es werde keinen Koalitionsvertrag ohne Obergrenze für Flüchtlinge geben. Doch je näher die Bundestagswahl rückt, desto …
Seehofer und das O-Wort - Wahlkampfversprechen oder Luftnummer?

Kommentare