+
Waffenlieferungen für den Irak? Die Mehrheit der Deutschen ist einer Umfrage zufolge dagegen.

67 Prozent gegen Regierungspläne

Deutliche Mehrheit sagt "Nein" zu Waffenlieferung

Berlin - Eine deutliche Mehrheit der Deutschen lehnt einer aktuellen Umfrage zufolge die von der Bundesregierung geplanten Waffenlieferungen für die Kurden im Irak ab.

67 Prozent sprechen sich gegen solche Waffenlieferungen aus, wie das am Freitag in Mainz veröffentlichte ZDF-"Politbarometer" ergab. Lediglich 27 Prozent unterstützen den neuen Kurs der Bundesregierung. Der Umfrage zufolge stoßen Rüstungsexporte in den Irak in allen Parteilagern mehrheitlich auf Ablehnung.

Die Bundesregierung hatte am Mittwoch ihre grundsätzliche Bereitschaft zu Waffenlieferungen an die kurdischen Kampfverbände im Irak erklärt, um diese in ihrem Kampf gegen die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) zu unterstützen. Von der Dschihadistengruppe geht aus Sicht von 67 Prozent der Deutschen eine direkte Gefahr auch für Deutschland aus, wie das ZDF-"Politbarometer" weiter ergab. 28 Prozent der Befragten sehen eine solche Gefahr nicht.

Knapp die Hälfte der Befragten (49 Prozent) ist der Auffassung, dass Deutschland in Zukunft mehr Verantwortung bei der Lösung internationaler Konflikte übernehmen sollte. Fast ebenso viele sprechen sich jedoch gegen ein verstärktes Engagement aus (47 Prozent).

Für das aktuelle ZDF-"Politbarometer" befragte die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen von Dienstag bis Donnerstag telefonisch 1264 Wahlberechtigte.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ex-Staatssekretär Holm verliert Uni-Posten
Berlin - Die Stasi-Affäre hat für Andrej Holm weitere Konsequenzen: Nach dem Staatssekretärs-Posten in Berlin verliert er auch den Job an der Humboldt-Universität. Er …
Ex-Staatssekretär Holm verliert Uni-Posten
Verfassungsfeindliche NPD soll kein Geld vom Staat mehr bekommen
Berlin - Verboten hat das Bundesverfassungsgericht die NPD nicht. Aber die Richter haben ihr Verfassungsfeindlichkeit bescheinigt. Nun wollen Politiker der Partei den …
Verfassungsfeindliche NPD soll kein Geld vom Staat mehr bekommen
Gauck sieht Demokatie in Deutschland in Gefahr
Wie soll es aussehen, unser Land? Diese Frage hatte Bundespräsident Gauck vor fünf Jahren voller Zuversicht gestellt. Zum Ende seiner Amtszeit ist seine Sicht deutlich …
Gauck sieht Demokatie in Deutschland in Gefahr
Gutachter: Zschäpe schuldfähig und möglicherweise gefährlich
München (dpa) - Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe ist nach Einschätzung des psychiatrischen Sachverständigen schuldfähig und kann unter bestimmten …
Gutachter: Zschäpe schuldfähig und möglicherweise gefährlich

Kommentare