+
Im Mai 2021 soll die deutsche Bevölkerung neu durchgezählt werden. Foto: Tobias Kleinschmidt/Archiv

Zensusgesetz beschlossen

Die deutsche Bevölkerung wird im Mai 2021 neu durchgezählt

Berlin (dpa) - Die deutsche Bevölkerung wird in zwei Jahren neu durchgezählt. Das Bundeskabinett beschloss heute ein Gesetz, das die Regeln für den Zensus 2021 festlegt. Zu dieser Volkszählung mit Stichtag 16. Mai ist Deutschland nach EU-Recht verpflichtet.

Das Gesetz regelt die Auskunftspflichten und Datenschutzfragen. Die Zählung nimmt nicht nur die Bevölkerung in den Blick, sondern soll auch Daten zu Erwerbstätigkeit und Wohnsituation liefern. Die letzte Volkszählung war 2011.

Neben der Übermittlung behördlicher Daten sind auch ergänzende Befragungen der Bevölkerung vorgesehen. Die Statistischen Landesämter können für diese Stichproben-Erhebungen Beauftragte auswählen. Diese müssen die Befragung spätestens zwölf Wochen nach dem Stichtag abgeschlossen haben.

Zensus 2021

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Boris Johnson folgt May nach - Ungewöhnliche Botschaft aus dem Iran
Boris Johnson ist neuer Parteivorsitzender der Tories und somit Nachfolger von Theresa May. Wie geht es jetzt mit dem Brexit weiter?
Boris Johnson folgt May nach - Ungewöhnliche Botschaft aus dem Iran
US-Senat bestätigt Esper als neuen Verteidigungsminister
Nachdem Verteidigungsminister James Mattis im Dezember wegen Meinungsverschiedenheiten mit Donald Trump zurückgetreten war, dauerte es fast ein halbes Jahr, den Posten …
US-Senat bestätigt Esper als neuen Verteidigungsminister
Abgeordnete müssen Sommerurlaub wegen AKK-Vereidigung unterbrechen - Steuerzahler tragen Kosten
Wegen der Vereidigung der neuen Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer müssen die Abgeordneten ihren Sommerurlaub unterbrechen. Auf den Kosten dafür bleibt …
Abgeordnete müssen Sommerurlaub wegen AKK-Vereidigung unterbrechen - Steuerzahler tragen Kosten
Nach Bauchschuss auf Eritreer gehen Ermittlungen weiter
Was ging in dem mutmaßlichen Schützen vor, der einen Eritreer in Wächtersbach schwer verletzte? Die Ermittler suchen im Umfeld des 55-Jährigen nach Antworten.
Nach Bauchschuss auf Eritreer gehen Ermittlungen weiter

Kommentare