+
Türkisches Gefängnis: Eine aus politischen Gründen in der Türkei inhaftierte Deutsche ist wieder auf freiem Fuß. Foto: Lefteris Pitarakis

Ausreisesperre verhängt

Deutsche Frau aus politischer Haft in der Türkei entlassen

Zwei Freilassungen innerhalb weniger Tage: Ist das ein Signal für eine Entspannung in den deutsch-türkischen Beziehungen?

Berlin (dpa) - Eine aus politischen Gründen in der Türkei inhaftierte Deutsche ist wieder auf freiem Fuß. Gegen die Frau sei aber eine Ausreisesperre verhängt worden, teilte das Auswärtige Amt in Berlin mit.

Die Betroffene habe darum gebeten, anonym zu bleiben. Die Frau wurde bereits am 22. Oktober freigelassen und damit drei Tage vor dem Menschenrechtler Peter Steudtner, der vergangene Woche nach Deutschland ausreisen konnte, obwohl der Prozess gegen ihn noch läuft.

Damit sind nun noch mindestens neun Deutsche aus politischen Gründen in der Türkei inhaftiert. Nur zwei sind namentlich bekannt: Der Journalist Deniz Yücel und die Übersetzerin Mesale Tolu. Gegen den seit Anfang des Jahres inhaftierten Yücel gibt es immer noch keine Anklage. Der Prozess gegen Tolu soll am 18. Dezember fortgesetzt werden, der gegen Steudtner am 22. November.

Die Bundesregierung fordert die Freilassung aller deutscher Staatsbürger, die aus politischen Gründen in der Türkei inhaftiert sind. Ihnen wird in der Regel Unterstützung von Terrororganisationen vorgeworfen. Die Freilassung Steudtners war von der Bundesregierung mit Erleichterung aufgenommen worden. Zu einer echten Entspannung in den deutsch-türkischen Beziehungen hat sie allerdings nicht geführt. Die Bundesregierung will den politischen Druck auf Ankara unverändert aufrecht erhalten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Senator McCain bezeichnet Trumps Auftritt mit Putin als historischen "Tiefpunkt"
Donald Trump und Wladimir Putin treffen sich am Montag zum mit großer Spannung erwarteten Gipfel in Helsinki. Wir berichten im News-Ticker.
Senator McCain bezeichnet Trumps Auftritt mit Putin als historischen "Tiefpunkt"
Neue Einigkeit zwischen EU und China
Im Schatten des Handelsstreits mit Trump: Erstmals seit Jahren machen die EU und China wieder Fortschritte in wichtigen Handelsfragen.
Neue Einigkeit zwischen EU und China
Schlechte Umfragewerte: Markus Söder distanziert sich von Horst Seehofer
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat ein wichtiges Datum im Visier: die Landtagswahlen am 14. Oktober. Die Umfragewerte sind jedoch mies und Söder hat …
Schlechte Umfragewerte: Markus Söder distanziert sich von Horst Seehofer
Merkel im Altenheim: Pflegeberuf durch gute Löhne stärken
In ihrer letzten Videobotschaft nannte die Kanzlerin Pflegende "Helden des Alltags". Nun besucht sie einen solchen Alltagshelden und betont: Dem Personalmangel muss mit …
Merkel im Altenheim: Pflegeberuf durch gute Löhne stärken

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.