+
Die Bundesrepublik Deutschland zahlte im vergangenen Jahr 24,7 Milliarden US-Dollar an Entwicklungshilfe. 

Steigende Ausgaben 

Geld für Entwicklungshilfe: Deutschland erfüllt erstmals UN-Ziel

Paris - Deutschland und andere reiche Länder haben 2016 deutlich mehr Geld für Entwicklungshilfe bereitgestellt. Damit erfüllt die Bundesrepublik erstmal ein UN-Ziel. 

Die Bundesrepublik erfüllte zum ersten Mal das 1970 formulierte Ziel der Vereinten Nationen, 0,7 Prozent des Bruttonationaleinkommens für Entwicklungshilfe auszugeben. Das gelang aber nur, weil bestimmte Ausgaben zur Versorgung von Flüchtlingen zur Entwicklungshilfe gezählt werden dürfen, wie die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) am Dienstag in Paris bekanntgab.

Insgesamt zahlte Deutschland 24,7 Milliarden US-Dollar (rund 23,3 Mrd Euro). Das entspricht korrigiert um Inflation und Wechselkursschwankungen einem Plus von 36,1 Prozent im Vergleich zu 2015. Die bereitgestellten Mittel aller Geberländer stiegen real um 8,9 Prozent auf 142,6 Milliarden US-Dollar.

Fast die Hälfte der Mehrausgaben Deutschlands stammt aus der inländischen Flüchtlingshilfe. Industriestaaten können bestimmte Ausgaben für die Versorgung von Flüchtlingen innerhalb der ersten zwölf Monate nach Ankunft als Entwicklungshilfe verbuchen. Rechnet man das Plus durch die Flüchtlingshilfe heraus, stiegen die Ausgaben Deutschlands um 22,3 Prozent, die aller Geberländer um 7,1 Prozent.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Abschied vom Betreuungsgeld - das ändert sich jetzt für Familien
Bayern reformiert seine Familienförderung: Ab September sollen die Eltern kleiner Kinder ein Familiengeld bekommen. Damit verabschiedet sich die CSU von langjährigen …
Abschied vom Betreuungsgeld - das ändert sich jetzt für Familien
Söders teure Liebeserklärung an die Bayern
Nach einem Monat im Amt legt Markus Söder seine Pläne offen. In seiner bis zuletzt geheim gehaltenen Rede formuliert er den Anspruch, Bayern ein Jahrzehnt zu regieren …
Söders teure Liebeserklärung an die Bayern
Deutschland nimmt 10.000 Flüchtlinge auf - und erntet Lob und Kritik
Deutschland wird im Rahmen eines EU-Umsiedlungsprogramms mehr als 10.000 Flüchtlinge aus Nordafrika und dem Nahen Osten aufnehmen. Es handelt sich um besonders …
Deutschland nimmt 10.000 Flüchtlinge auf - und erntet Lob und Kritik
Trump geht von Treffen mit Kim Jong Un aus
Nordkorea und Handelsfragen standen im Mittelpunkt des Treffens von Trump und Japans Regierungschef in Florida. Trump gibt sich wieder sicherer, dass es ein Treffen mit …
Trump geht von Treffen mit Kim Jong Un aus

Kommentare