Rekordsumme

Deutschland gibt fast eine Billion Euro für sein Sozialsystem aus

Deutschland hat im Jahr 2017 so viel für sein Sozialsystem ausgegeben wie noch nie zuvor. Die Renten kosten am meisten.

Deutschland hat nach einem Medienbericht im vergangenen Jahr 965,5 Milliarden Euro für sein Sozialsystem ausgegeben - so viel wie nie zuvor. Im Vergleich zum Vorjahr seien die Ausgaben um 36,5 Milliarden Euro oder 3 Prozent gestiegen, schreibt die „Bild“-Zeitung unter Berufung auf Zahlen des Bundessozialministeriums. 

In den vergangenen 25 Jahren hätten sich die Ausgaben mehr als verdoppelt. Die größten Summen entfielen demnach auf die Rentenversicherung (304,1 Milliarden), die Krankenversicherung (228,6 Milliarden), die Beamtenpensionen (57,7 Milliarden), die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall (52,1 Milliarden) und die Grundsicherung für Arbeitssuchende (45 Milliarden).

Lesen Sie auch: Merkels geheimnisvoller Urlaub: Jetzt tauchen erste Bilder in Begleitung auf

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Silas Stein

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brexit: Kampf um May-Nachfolge parteiintern wohl entbrannt - ersetzt sie der Umweltminister?
Eine Lösung beim Brexit scheint derzeit nicht in Sicht. Parteiintern soll der Kampf um Mays Nachfolge entbrannt sein. Alle News im Live-Ticker.
Brexit: Kampf um May-Nachfolge parteiintern wohl entbrannt - ersetzt sie der Umweltminister?
FBI warnt: Shutdown wird zu Sicherheitsrisiko
Washington (dpa) - Die Arbeit der US-Bundespolizei FBI leidet nach Angaben eines Berufsverbandes zunehmend unter der seit mehr als einem Monat andauernden …
FBI warnt: Shutdown wird zu Sicherheitsrisiko
„Pure Erniedrigung“: Hartz-IV-Empfänger berichten über demütigende Maßnahmen beim Jobcenter
Hartz-IV-Maßnahmen sollen Arbeitslose bei der Jobsuche voranbringen. Doch Aufgaben auf Grundschulniveau sind bei diesen „Fortbildungen“ möglicherweise keine Seltenheit.
„Pure Erniedrigung“: Hartz-IV-Empfänger berichten über demütigende Maßnahmen beim Jobcenter
Autobombe explodiert in Assad-Hochburg Latakia
Damaskus (dpa) - Bei der Explosion einer Autobombe in der nordsyrischen Hochburg von Präsident Baschar Al-Assad, Latakia, ist eine Person getötet worden.
Autobombe explodiert in Assad-Hochburg Latakia

Kommentare