+
Keine guten Nachrichten für Sigmar Gabriel und Angela Merkel: Ihre Parteien rutschen in der Wählergunst weiter ab. Foto: Michael Kappeler

Deutschlandtrend

Umfrage: SPD im Rekordtief - AfD bei 14 Prozent

Berlin - Sozialdemokraten im Sinkflug: Knapp vier Wochen nach den drei jüngsten Landtagswahlen rutscht die SPD im bundesweiten Deutschlandtrend auf 21 Prozent ab.

Das bedeutet zwei Punkte weniger als im Vormonat und den niedrigsten Wert für die SPD, seit es die ARD-Umfrage gibt (1997). Auch die Union verliert zwei Punkte, kommt nun in der Sonntagsfrage auf 34 Prozent.

Die AfD steigt auf 14 Prozent (+3), auch die Grünen legen nach ihrem historischen Wahlsieg in Baden-Württemberg deutschlandweit auf 13 Prozent (+3) zu. Die Linke erreicht 7 Prozent (-2), die FDP 7 Prozent (+1).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Journalisten und Künstler fordern „Freiheit für Deniz!“ 
Berlin - Zahlreiche Künstler und Journalisten fordern die Freilassung des „Welt“-Korrespondenten Deniz Yücel. Währenddessen hat eine Online-Petition mehr als 30.500 …
Journalisten und Künstler fordern „Freiheit für Deniz!“ 
Müsste Donald Trump seine Melania eigentlich ausweisen?
Washington - Schwere Vorwürfe gegen Melania Trump: In der Vergangenheit soll sie sich nicht korrekt verhalten haben. Heutzutage müsste sie ihr eigener Mann …
Müsste Donald Trump seine Melania eigentlich ausweisen?
Österreich verschärft Abschieberegelung
Wien - Schluss mit „Willkommenskultur“: Die Wiener Regierung will die Gangart gegen abgelehnte Asylbewerber verschärfen. Wer nicht kooperiert, kann auf keine Hilfe mehr …
Österreich verschärft Abschieberegelung
Besuch bei Al-Sisi: Merkel sucht neuen Flüchtlingsdeal
Wieder ein umstrittener Partner, wieder geht es um Flüchtlinge: Diese Woche besucht die Kanzlerin Ägyptens Präsident Al-Sisi – und wird schon jetzt kritisiert. Aus Kairo …
Besuch bei Al-Sisi: Merkel sucht neuen Flüchtlingsdeal

Kommentare