+
"Heute prekäre Arbeit - Morgen Altersarmut", mahnen Teilnehmer in Hamburg bei einer Demonstration der Gewerkschaften zum 1. Mai. Foto: Bodo Marks

DGB-Chef Hoffmann: Aushöhlung des Mindestlohns nicht zulassen

Berlin (dpa) - Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann hat eindringlich die Einhaltung des Mindestlohns in allen Branchen gefordert. "Wir werden eine Aushöhlung des Mindestlohns nicht zulassen", sagte er in Berlin auf der zentralen Mai-Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes am Brandenburger Tor.

Es sei völlig abstrus, mit welchen Argumenten Arbeitgeber und Teile von CDU und CSU gegen den Mindestlohn agitierten. "Mit dem Mindestlohn von 8,50 Euro, der seit Januar gilt, konnte nach zehn Jahren Auseinandersetzung ein historischer Erfolg errungen werden." Vor allem die CSU pocht auf Änderungen beim Mindestlohn.

Die Arbeitswelt verändere sich rasant durch Digitalisierung, Globalisierung und demografische Entwicklung, sagte Hoffmann. Immer mehr Schein-Selbstständige müssten ihre Dienste daher auf Internetportalen zu Dumpingpreisen anbieten, "seien es Maler, Klempner oder Gärtner."

DGB zur Kundgebung

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Terroranschlag in Wien verhindert - Verdächtiger festgenommen
Wien - Österreichs Hauptstadt soll in das Visier eines Attentäters geraten sein: Die Polizei nahm am Freitag einen Mann fest. Er habe einen Anschlag geplant. Die …
Terroranschlag in Wien verhindert - Verdächtiger festgenommen
Kommentar: Checks and Balances
Es stimmt natürlich: Der neue Mann im Weißen Haus steht für einen Zeitenwechsel. Was das für seine Politik konkret heißt, bleibt offen – zu oft hat sich der …
Kommentar: Checks and Balances
Donald Trump: Von heute an gilt "nur Amerika zuerst"
Washington - Es war eine Rede der Versprechungen und klarer Ansagen. Der neue US-Präsident kündigte den Kurs eines nationalen Egoismus an. Von heute an gelte "nur …
Donald Trump: Von heute an gilt "nur Amerika zuerst"
Vereidigung in Washington - Trump ist jetzt Präsident der USA
Washington - Die Ära Donald Trump hat begonnen, er ist bei seiner Amteinführung als 45. Präsident der USA vereidigt worden. Danach hielt Trump seine mit Spannung …
Vereidigung in Washington - Trump ist jetzt Präsident der USA

Kommentare