DGB-Vize schlägt Alarm

"Verbal-Aktionismus der CSU brandgefährlich"

Berlin - Die Vizevorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Annelie Buntenbach, hat der CSU vorgeworfen, Ausländerfeindlichkeit und Nationalismus zu fördern.

Der „dumpfe Verbal-Aktionismus“ der Christsozialen sei brandgefährlich, sagte Buntenbach der Tageszeitung „Neues Deutschland“ (Dienstag).

Die CSU-Landesgruppe im Bundestag hatte vor dem Hintergrund der ab dem 1. Januar 2014 auch in Deutschland geltenden kompletten Arbeitnehmerfreizügigkeit für Rumänen und Bulgaren in schärfere Regelungen gegen Sozialmissbrauch gefordert. „Für Horrorszenarien gibt es keinen Grund“, sagte Buntenbach. Sie verstehe aber die Klagen einzelner Kommunen.

„Doch das Problem ist meist, dass dort die Beschäftigungslage insgesamt besonders problematisch ist und gleichzeitig Integrationsmaßnahmen der Sparpolitik zum Opfer gefallen sind.“ Buntenbach fordert eine bessere Unterstützung der betroffenen Städte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landeswahlleiter lässt alle NRW-Wahlkreise überprüfen
Schon kurz nach der Wahl gab es die ersten Klagen, jetzt prüft der Landeswahlleiter: In Nordrhein-Westfalen sollen während der Landtagswahl viele Schnellmeldungen …
Landeswahlleiter lässt alle NRW-Wahlkreise überprüfen
Bis zu 6,6 Millionen Flüchtlinge warten auf Fahrt nach Europa
Die Zahl der nach Europa strebenden Flüchtlinge hat in den Staaten südlich und östlich des Mittelmeers seit Jahresbeginn deutlich zugenommen.
Bis zu 6,6 Millionen Flüchtlinge warten auf Fahrt nach Europa
Entscheidung über Koalitionsverhandlungen im Norden
Tag der Weichenstellung: CDU, Grüne und FDP entscheiden am Dienstag über Koalitionsverhandlungen für ein "Jamaika"-Regierungsbündnis in Schleswig-Holstein. Die …
Entscheidung über Koalitionsverhandlungen im Norden
Kommentar: Trump, der Friedensstifter im Nahen Osten?
US-Präsident Donald Trump mimt im Nahen Osten den Friedensstifter. Aber gelingt ihm das, woran seine Vorgänger scheiterten? Merkur-Korrespondent Friedemann Diederichs …
Kommentar: Trump, der Friedensstifter im Nahen Osten?

Kommentare