+
So ganz glücklich guckt er nicht aus der Wäsche: Frankreichs Präsident Hollande bei seiner Visite in Kasachstan.

Mit Pelzmütze und dickem Mantel

Für dieses Outfit erntet Hollande Spott im Netz

Paris - Eigentlich wollte er durch sein Treffen mit Wladimir Putin Punkte in der Heimat sammeln: Doch nun sorgt ein Foto von François Hollandes Visite in Kasachstan für Erheiterung im Netz.

Frankreichs Staatschef François Hollande wollte am Wochenende durch sein Treffen mit Russlands Präsident Wladimir Putin punkten. Doch statt Respekt zu ernten, überhäufte Frankreichs Internetgemeinde den Elysée-Chef mit Spott. Der Anlass: Bei seiner Visite in Kasachstan erhielt Hollande von seinem Gastgeber-Kollegen Nursultan Nasarbajew einen dicken Mantel samt Pelzmütze. Und auf dem Foto, das das Präsidentenbüro in Astana veröffentlichte, sieht Hollande in der kasachischen Tracht einfach zu drollig aus.

"Endlich ein Mantel, der ihm passt", lautete eine Bemerkung auf Twitter. Wenn Hollande im Winter seine Freundin besuche, "dann sind eine warme Mütze und ein warmer Mantel von Vorteil", kommentierte ein weiterer Nutzer. Nasarbajew habe eine Wette gegen seine Freunde gewonnen, er werde Hollande dazu bringen, "den Mantel seiner Frau anzuziehen", schrieb ein dritter.

Nach Einschätzung der französischen Presse war Hollande selbst nicht zum Lachen zumute. "Der Elysée ist wütend", lautete eine Schlagzeile bei "Europe 1". "Das Foto, das den Elysée nervt", schrieb das "Journal du Dimanche" auf seiner Internetseite - um wenig später eine Fotoserie zu präsentieren, auf denen Hollandes Vorgänger Nicolas Sarkozy und Jacques Chirac ebenfalls in traditionellen Trachten und Stammeskostümen zu bestaunen sind.

Hollandes Premierminister Manuel Valls sah sich angesichts des Spottes zu einer Lektion an seine Landsleute genötigt. "Jeder sollte sich klar sein, dass der Präsident ein großes Land regiert, und dieses große Land muss von allen respektiert werden, und sein Staatschef ebenfalls", sagte er. Er verwies auf das Treffen Hollandes mit Putin am Samstagnachmittag in Moskau, um zu versichern: Hollande "füllt seine Rolle als Staatschef vollständig aus".

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutter des Hauptverdächtigen ruft Sohn zur Aufgabe auf
Der mutmaßliche Haupttäter von Barcelona ist tot. Die Polizei fahndet nach Verdächtigen. Der 17-jährige Moussa Oukabir war möglicherweise nicht der Fahrer des …
Mutter des Hauptverdächtigen ruft Sohn zur Aufgabe auf
Seehofer fordert engere Zusammenarbeit der Geheimdienste
Nach dem Terroranschlag in Barcelona fordert CSU-Chef Horst Seehofer eine engere Zusammenarbeit der Geheimdienste.
Seehofer fordert engere Zusammenarbeit der Geheimdienste
Türkei lässt Kölner Schriftsteller Akhanli festnehmen
Dogan Akhanli floh vor mehr als 25 Jahren aus der Türkei, er ist längst deutscher Staatsbürger, lebt in Köln. Nun hat die spanische Polizei den kritischen Schriftsteller …
Türkei lässt Kölner Schriftsteller Akhanli festnehmen
Tausende marschieren in Boston gegen Rassismus und Hass
Angespannte Stunden in Boston: Eine Woche nach den Zusammenstößen in Charlottesville gehen in der US-Ostküstenstadt tausende Menschen auf die Straße - Demonstranten und …
Tausende marschieren in Boston gegen Rassismus und Hass

Kommentare