+
Deutschland will einer der führenden Standorte in Forschung und Anwendung werden. Foto: Carmen Jaspersen

Thema Künstliche Intelligenz

Digital-Gipfel in Nürnberg beginnt

Selbstfahrend Autos, Sprachassistenten auf dem Smartphone oder Roboter - sie alle haben eines gemeinsam: Künstliche Intelligenz. KI gilt als Schlüssel für die Welt von morgen - und ist Thema beim Digital-Gipfel in Nürnberg.

Nürnberg (dpa) - Mit dem Schwerpunkt Künstliche Intelligenz (KI) beginnt heute in Nürnberg der zweitägige Digital-Gipfel der Bundesregierung. Die zwölfte Ausgabe steht unter dem Motto "Ein Schlüssel für Wachstum und Wohlstand".

Zum Auftakt hat sich unter anderen Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) angekündigt. Er will am Nachmittag (16.45 Uhr) einen Impulsvortrag zum Thema KI und Cybersicherheit halten.

Am Dienstag werden Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und weitere Bundesminister erwartet. Dann wird der Digital-Gipfel auch erst offiziell von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) eröffnet.

Bei einer Kabinettsklausur Mitte November in Potsdam hatte die Bundesregierung beschlossen, bis zum Jahr 2025 zusätzlich drei Milliarden Euro in die Entwicklung von KI zu investieren. Unter anderem sollen 100 neue KI-Professuren für geschaffen werde. Deutschland solle einer der führenden Standorte in Forschung und Anwendung werden, hatte Altmaier gesagt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel spricht über zweite Corona-Welle und zeichnet düsteres Szenario: „Wenn wir nichts machen würden ...“
Die GroKo hat ein milliardenschweres Konjunkturpaket auf den Weg gebracht. Nun gibt es viele Fragen, die Merkel im Interview mit ZDF und ARD beantwortet. 
Merkel spricht über zweite Corona-Welle und zeichnet düsteres Szenario: „Wenn wir nichts machen würden ...“
Coronavirus: Verfassungsgericht kippt Regelung - bestätigt jedoch eine andere - Laschet warnt
Die Bundesländer zerstritten, die Pläne von Olaf Scholz „unwirksames Sammelsurium“? Die Politik steht vor Corona-Problemen. Kritik gibt es nicht zuletzt an Markus Söder.
Coronavirus: Verfassungsgericht kippt Regelung - bestätigt jedoch eine andere - Laschet warnt
Merkel-Regierung kippt Kaufprämie - Daimler-Chef äußert drastische Befürchtung
Die GroKo hat sich auf ein Corona-Konjunkturpaket geeinigt. Das Ergebnis nach langen Verhandlungen ist eine finanzielle Hilfe von 130 Milliarden Euro.
Merkel-Regierung kippt Kaufprämie - Daimler-Chef äußert drastische Befürchtung
Eskalation in den USA: ARD-Korrespondent erkennt Washington nicht wieder - „Festung einer autoritären Staatsmacht“
ARD-Korrespondent Stefan Niemann kritisiert im Tagesthemen-Kommentar das Verhalten Donald Trumps scharf. Dessen Ideen seien „Wahnsinn.“
Eskalation in den USA: ARD-Korrespondent erkennt Washington nicht wieder - „Festung einer autoritären Staatsmacht“

Kommentare