+
Blick auf den zerstörten Stadtteil Ansari im syrischen Aleppo.

Laut beteiligter Diplomaten

Kein Durchbruch am Ende des ersten Tags der Syrien-Konferenz

Astana - Der erste Verhandlungstag der Syrien-Konferenz in der kasachischen Hauptstadt Astana ist ohne greifbare Fortschritte zu Ende gegangen. Dies verlautete am Montagabend aus Kreisen beteiligter Diplomaten am Verhandlungsort.

An dem Treffen hatten Vertreter der syrischen Regierung und mehrerer Rebellengruppen unter Vermittlung Russlands und der Türkei teilgenommen. Direkte Gespräche mit der Regierung hatten die Rebellen am Montag zunächst abgelehnt. Zum Auftakt des Treffens hatte ein Rebellensprecher für den Fall eines Scheiterns der Konferenz eine Wiederaufnahme der Kämpfe angedroht.

Lesen Sie auch: Syrien-Krise: Das sind die wichtigsten Akteure

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundestagswahl: Union hat Millionenvorteil im Wahlkampf
CDU und CSU gehen mit einem Millionenvorteil in die Bundestagswahl 2017: Kanzlerin Angela Merkel und die beiden Unionsparteien verfügen über deutlich mehr Geld in der …
Bundestagswahl: Union hat Millionenvorteil im Wahlkampf
News-Ticker: Polizei erschießt fünf Terroristen und verhindert weiteren Anschlag
In Barcelona ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gerast - mehrere Menschen wurden verletzt, mindestens 13 starben. Die Polizei verhinderte in einem Badeort 100 …
News-Ticker: Polizei erschießt fünf Terroristen und verhindert weiteren Anschlag
Abschiebehaft oder Freiheit? Terrorverdächtiger vor Gericht
Ein Richter in Frankfurt muss über die Abschiebehaft für einen Tunesier entscheiden. Die Behörden halten ihn für sehr gefährlich. Ein Haftbefehl wegen Terrorverdachts …
Abschiebehaft oder Freiheit? Terrorverdächtiger vor Gericht
Pietätloser Tweet: Trump vergreift sich nach Barcelona-Anschlag im Ton
Donald Trump hat sich nach dem Anschlag in Barcelona mal wieder zu einem absurden Vergleich auf Twitter verstiegen. Der US-Präsident erinnerte an eine erwiesenermaßen …
Pietätloser Tweet: Trump vergreift sich nach Barcelona-Anschlag im Ton

Kommentare