+
Ilse Aigner

Landtag

Direktkandidatin: Aigner einstimmig nominiert

Miesbach - Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) ist zur Direktkandidatin für den Bayerischen Landtag nominiert worden.

Mehr Nachrichten und Infos zur Landtagswahl finden Sie auf unserer Facebookseite!

Bei der Abstimmung am Freitag im oberbayerischen Miesbach erhielt sie 100 Prozent der Stimmen, wie die CSU mitteilte. Aigner tritt somit bei der Landtagswahl als Kandidatin für den Stimmkreis Miesbach an, der neben dem Landkreis Miesbach auch die Gemeinden Feldkirchen-Westerham und Bad Feilnbach umfasst. Aigner ist auch Vorsitzende des größten CSU-Bezirksverbands Oberbayern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spitzen von SPD und Union besprechen sich parteiintern
SPD und Union ringen um eine neue Bundesregierung. GroKo ja oder nein? Ist „KoKo“ vom Tisch? Heute Abend will die SPD eine Entscheidung treffen. Alle News im Ticker.
Spitzen von SPD und Union besprechen sich parteiintern
Umfrage: CSU und Grüne legen in Bayern zu
Weniger als ein Jahr vor der Landtagswahl in Bayern scheinen CSU und Grüne den richtigen Weg eingeschlagen zu haben. Laut einer Umfrage verbessern die beiden Parteien …
Umfrage: CSU und Grüne legen in Bayern zu
Bundestagsdiäten richten sich weiter nach Lohnentwicklung
Die Abgeordneten können machen, was sie wollen. Diätenerhöhungen fallen ihnen immer vor die Füße - auch wenn die normale Lohnentwicklung der Maßstab ist.
Bundestagsdiäten richten sich weiter nach Lohnentwicklung
EU-Streit: Bundesregierung fordert weiter Umverteilung von Flüchtlingen
Im Streit um die EU-Migrationspolitik hält Deutschland an der Forderung nach einer Umverteilung von Flüchtlingen zur Entlastung von Hauptankunftsländern fest.
EU-Streit: Bundesregierung fordert weiter Umverteilung von Flüchtlingen

Kommentare