+
Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) am Mittwoch in Neumünster (Schleswig-Holstein) während seines Besuchs eines Instandhaltungswerks der Deutschen Bahn

Verkehrsminister

Dobrindt: 4,8 Milliarden mehr für Straßen ab 2018

Neumünster - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will die Mittel für den Erhalt und den Ausbau der Straßen in den nächsten Jahren schrittweise erhöhen.

Ab 2018 stünden dann jährlich 4,8 Milliarden Euro mehr im Haushalt zur Verfügung als zurzeit, sagte Dobrindt am Mittwochabend in Neumünster in Schleswig-Holstein. „Das ist eine Steigerung von deutlich über 40 Prozent“. Zuvor hatten die „Lübecker Nachrichten“ darüber berichtet. In Neumünster stieß Dobrindt bei einem Besuch im DB-Instandsetzungswerk zu den 16 Verkehrsministern der Länder. In Kiel nimmt er an diesem Donnerstag an der Verkehrsministerkonferenz teil.

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ärger um die Ehe für alle: Es brodelt im konservativen Lager
Gegner der sogenannten Ehe für alle in der Union wissen gerade nicht, gegen wen sie zuerst schimpfen sollen: Merkel oder die SPD. Es brodelt bei den Konservativen – und …
Ärger um die Ehe für alle: Es brodelt im konservativen Lager
Giftgas in Syrien? Gabriel und Lawrow mit verbalem Schlagabtausch
Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat sich bei seinem Russland-Besuch einen verbalen Schlagabtausch mit seinem Kollegen Sergej Lawrow über mögliche Giftgasangriffe in …
Giftgas in Syrien? Gabriel und Lawrow mit verbalem Schlagabtausch
Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt
Ein riesiges Zeltlager als Zeichen gegen den Kapitalismus - das schwebt den G20-Gegnern vor. Aber die Behörden stellen sich quer. Ein generelles Verbot wenden die …
Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt
Karlsruhe kippt Komplettverbot von G20-Camp
Ein riesiges Zeltlager als Zeichen gegen den Kapitalismus - das schwebt den G20-Gegnern vor. Aber die Behörden stellen sich quer. Ein generelles Verbot wenden die …
Karlsruhe kippt Komplettverbot von G20-Camp

Kommentare