Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben

Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben
+
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (rechts, CSU) mit seinem Pressesprecher Sebastian Rudolph.

Zu Baukonzern Bilfinger

Dobrindt-Sprecher Rudolph wechselt in die Wirtschaft

Berlin - Der Sprecher von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU), Sebastian Rudolph, wechselt in die Wirtschaft.

Zum 1. März übernimmt der 39-Jährige die Leitung der Unternehmenskommunikation beim Bau- und Industriedienstleister Bilfinger, wie der Konzern am Mittwoch in Mannheim mitteilte. Rudolph leitete die Kommunikation des Ministeriums seit mehr als sechs Jahren und war auch schon Sprecher von Dobrindts Vorgänger Peter Ramsauer (CSU). Bei Bilfinger folgt er auf Martin Büllesbach.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So verlief Trumps Antrittsbesuch bei der EU in Brüssel
Donald Trump besucht auf seiner ersten Auslandsreise als US-Präsident auch die EU in Brüssel. Dort werden dem Republikaner einige Annehmlichkeiten bereitet.
So verlief Trumps Antrittsbesuch bei der EU in Brüssel
Trump bezeichnet die Deutschen als "böse, sehr böse"
Donald Trump erste Europareise hätte Entspannung bringen können. Doch die Gräben bleiben tief - und speziell über Deutschland soll der US-Präsident sich in Brüssel …
Trump bezeichnet die Deutschen als "böse, sehr böse"
Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung
Nach dem Terroranschlag von Manchester wird die Zusammenarbeit von Großbritannien und den USA auf eine harte Probe gestellt. Wurden wichtige Erkenntnisse durchgestochen? …
Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung
Merkel zum G7-Gipfel abgeflogen - Schwierige Verhandlungen
Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Freitagmorgen zum G7-Gipfel nach Italien abgeflogen. Auf die Kanzlerin und ihre Delegation warten auf dem Gipfel …
Merkel zum G7-Gipfel abgeflogen - Schwierige Verhandlungen

Kommentare