+
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU).

Dobrindt will Aus von Heli-Landeplätzen verhindern

Berlin - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will die drohende Schließung von bis zu 1600 Hubschrauberlandeplätzen in Deutschland mit einem juristischen Trick verhindern.

Sämtliche Landeplätze, deren Ausstattung nicht den Erfordernissen einer ab 28. Oktober 2014 geltenden strengen EU-Verordnung entspricht, sollen in „Landestellen von öffentlichem Interesse“ umgewandelt werden, wie die Zeitung „Bild“ (Mittwoch) berichtete. Für diese gelten demnach Ausnahmeregeln, daher sind Schließungen in der Regel nicht möglich.

„Wir werden für die Luftrettung in Deutschland alle Hubschrauberlandestellen an Krankenhäusern erhalten - nicht eine muss geschlossen werden“, sagte Dobrindt der Zeitung. In Zusammenarbeit mit seinem Ministerium erstellen die Luftrettungsunternehmen und die Bundespolizei dem Bericht zufolge derzeit eine Liste all jener Plätze, die entsprechend umbenannt werden müssen, um die EU-Mindestanforderungen umgehen zu können.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwierige Koalitionssuche in Niedersachsen hat begonnen
Niedersachsens Parteien machen nach der Wahl vor allem klar, was sie nicht wollen: Die Grünen wohl kein Jamaika, die FDP sicher keine Ampel und die große Koalition ist …
Schwierige Koalitionssuche in Niedersachsen hat begonnen
Konzernchefs fordern bessere soziale Absicherung
Die Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein plant, das bedingungslose Grundeinkommen zu testen. In einer Jamaika-Koalition im Bund dürfte die Idee aber kaum …
Konzernchefs fordern bessere soziale Absicherung
Die CSU zwischen Übergang und Untergang
Er werde nicht davonlaufen, sagt Horst Seehofer. Was nach einer Kampfansage klingt, ist aber eher eine Bitte um Zeit. Der CSU-Chef will den Berliner Koalitionsvertrag …
Die CSU zwischen Übergang und Untergang
Maltesische Bloggerin getötet
Valletta (dpa) - Eine auf Malta populäre Bloggerin ist offenbar Opfer eines gezielten Anschlags geworden. Regierungschef Joseph Muscat bestätigte, dass Daphne Caruana …
Maltesische Bloggerin getötet

Kommentare