+
CSU-Generalsekretär Dobrindt beklagt die Teilnahme von Jürgen Trittin an den Sondierungsgesprächen.

Dobrindt will keine Gespräche mit Trittin

Berlin - Eine Koalition mit den Grünen? Die CSU windet sich, ihr Generalsekretär Dobrindt macht schon mal klar, mit wem er eigentlich keine Sondierungsgespräche führen möchte: mit dem Wahlkampf-Spitzenkandidaten Jürgen Trittin.

Kurz vor der Sondierungsrunde mit den Grünen hat CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt die Teilnahme von deren Wahlkampf-Spitzenkandidat Jürgen Trittin an den Gesprächen kritisiert. „Dass die Grünen den größten Wahlverlierer Jürgen Trittin mit in die Verhandlungen nehmen, deutet darauf hin, dass sie das Wählervotum nicht ganz verstanden haben“, sagte Dobrindt der Zeitung „Bild“ (Dienstag). „Trittin ist ein Mann von gestern, der für die politische Zukunft keine Rolle mehr spielt.“

CDU und CSU wollen am Donnerstag mit den Grünen Gespräche über eine mögliche Koalition führen. Für Dobrindt haben die Verhandlungen mit der SPD aber Vorrang. „Wir reden lieber mit der SPD, weil wir uns da nicht über Veggie-Days und andere Bevormundungen unterhalten müssen.“ Allerdings müsse die SPD sich noch deutlich bewegen, sagte Dobrindt der Zeitung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Deutsche sterben bei Anschlag - Weitere Festnahme
In Barcelona ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gerast - mehrere Menschen wurden verletzt, mindestens 13 starben. Die Polizei bestätigte zwei Festnahmen.
News-Ticker: Deutsche sterben bei Anschlag - Weitere Festnahme
Pietätloser Tweet: Trump vergreift sich nach Barcelona-Anschlag im Ton
Donald Trump hat sich nach dem Anschlag in Barcelona mal wieder zu einem absurden Vergleich auf Twitter verstiegen. Der US-Präsident erinnerte an eine erwiesenermaßen …
Pietätloser Tweet: Trump vergreift sich nach Barcelona-Anschlag im Ton
Merkel bei Wahlkampfauftritten beschimpft
Sachsen bleibt für Politiker ein heikles Pflaster, die "Wutbürger" pöbeln weiter. Wahlkampfauftritte der Kanzlerin werden genutzt, um Stimmung gegen "die da oben" zu …
Merkel bei Wahlkampfauftritten beschimpft
Terror in Barcelona: Was wir wissen und was nicht
Ein weißer Lieferwagen rast auf der Flaniermeile Las Ramblas mitten in Barcelona in Passanten. Es gibt Tote und Verletzte, der Täter lässt den Wagen stehen und flüchtet …
Terror in Barcelona: Was wir wissen und was nicht

Kommentare