+
Queen Elizabeth II.

Um die Briten einzustimmen

Queen-Rede zu Drittem Weltkrieg vorbereitet

London - Auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges 1983 hatte die britische Regierung bereits eine Rede für Queen Elizabeth II. an die Nation zur Einstimmung auf einen Dritten Weltkrieg vorbereitet.

Das geht aus Dokumenten hervor, die am Donnerstag nach 30 Jahren Geheimhaltungsfrist in London veröffentlicht wurden. In der Ansprache sollte die Queen unter anderem sagen: „Nun breitet sich der Wahnsinn des Krieges erneut in der Welt aus und unser tapferes Land muss sich erneut darauf vorbereiten, trotz aller Widrigkeiten zu überleben.“

Das Skript wurde von Beamten während eines Manövers verfasst, es ist unwahrscheinlich, dass die Queen es je gesehen hat.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Europas Rechtspopulisten treffen sich in Prag
Sie reiten auf einer Erfolgswelle: Europas Rechtspopulisten sind in immer mehr Regierungen vertreten. Heute wollen sie in Prag noch enger zusammenrücken. Nicht dabei ist …
Europas Rechtspopulisten treffen sich in Prag
Koalition von ÖVP und FPÖ in Österreich perfekt
In Deutschland ist fast drei Monate nach der Wahl alles offen. In Österreich sind Konservative und Rechtspopulisten schon am Ziel. Das Land bekommt seinen bisher …
Koalition von ÖVP und FPÖ in Österreich perfekt
Trump bei Steuerreform praktisch vor der Ziellinie
Die letzten Zweifler unter den republikanischen US-Senatoren wollen Donald Trumps Steuereform nun doch unterstützen. Damit ist der Präsident seinem ersten großen …
Trump bei Steuerreform praktisch vor der Ziellinie
EU startet zweite Phase der Brexit-Verhandlungen
In der Trennung von Großbritannien zeigen sich die übrigen 27 EU-Länder geschlossen wie selten. Doch bei den alten Dauerstreitthemen klappt es mit der Harmonie beim …
EU startet zweite Phase der Brexit-Verhandlungen

Kommentare