Rechtsextreme Gewalt

Doppelt so viele Angriffe auf Asylbewerberheime

Berlin - Die Zahl rechtsextremer Übergriffe auf Asylbewerberheime hat sich im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt. Flüchtlingsinitiativen schätzen die Dunkelziffer noch weit höher.

Die Zahl rechtsextremer Übergriffe auf Asylbewerberheime hat sich einem Zeitungsbericht zufolge im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt. Laut den Zahlen des Bundeskriminalamtes (BKA) gab es 2013 insgesamt 58 solcher Delikte - nach 24 Delikten im Jahr 2012, berichtete die Berliner "taz" (Montagsausgabe). Das BKA führt in seiner Statistik demnach nur eindeutig rechtsextrem motivierte Taten auf.

Dunkelziffer könnte weit höher sein

Dem Bericht zufolge schätzen Flüchtlingsinitiativen die "Dunkelziffer" der tatsächlich verübten Delikte noch weit höher. So zähle etwa das Internetportal "Monitoring Agitation Against Refugees in Germany" für 2013 insgesamt 113 Angriffe oder rassistische Aktionen gegen Flüchtlingsunterkünfte.

Für das laufende Jahr zählte die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl bereits 20 Angriffe auf Asylunterkünfte, davon zwölf Brandanschläge. "Da ist etwas am Schwelen", sagte Pro-Asyl-Geschäftsführer Günter Burkhardt der "taz". "Das ist eine mehr als besorgniserregende Entwicklung."

afp

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage zeigt: Bürger-Schelte für Merkel, Seehofer und Nahles
Nach 100 Tagen großer Koalition sind mehr als zwei Drittel der Deutschen unzufrieden mit der Arbeit der Bundesregierung.
Umfrage zeigt: Bürger-Schelte für Merkel, Seehofer und Nahles
Gauland über Seehofer und Söder: „... dann sind beide ganz schnell weg vom Fenster!“
Die Asyl-Krise zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer spitzt sich zu. Am Sonntag sollen bei einem Mini-Gipfel in Brüssel Lösungen gefunden werden. Alle Entwicklungen …
Gauland über Seehofer und Söder: „... dann sind beide ganz schnell weg vom Fenster!“
Muharrem Ince - Der Hoffnungsträger der Opposition
Er ist witzig, volksnah und vor allem unermüdlich. Muharrem Ince, Präsidentenkandidat der Mitte-Links-Partei CHP, hat die türkische Opposition wachgerüttelt. Er könnte …
Muharrem Ince - Der Hoffnungsträger der Opposition
Recep Tayyip Erdogan: Der Unbesiegbare?
Präsident Erdogan wurde einst als „Europäer des Jahres“ geehrt, heute hätte er auf diesen Titel keine Chancen mehr. Die bevorstehenden Wahlen könnten Erdogan nun mächtig …
Recep Tayyip Erdogan: Der Unbesiegbare?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.