+
Nach Drohschreiben sind die Sicherheitsvorkehrungen am Geraer Justizzentrum verschärft worden. Foto: Sebastian Kahnert

Drohschreiben linker Extremisten an Geraer Justiz

Gera (dpa) - Nach Drohschreiben gegen Polizei, Justiz und Politik sind am Geraer Justizzentrum die Sicherheitsvorkehrungen verschärft worden.

In anonymen Briefen hatte eine Gruppe "RAF 4.0" die Ermordung von zehn Richtern, zehn Staatsanwälten, zehn Polizisten und zehn Politikern angekündigt, wie die "Ostthüringer Zeitung" berichtete. Ein Sprecher des Justizministeriums bestätigte die Drohschreiben sowie Ermittlungen des Landeskriminalamtes.

Die Drohungen waren unter anderem an das Landgericht Gera und die dortige Staatsanwaltschaft gerichtet worden. Begründet wurden sie dem Zeitungsbericht zufolge damit, dass die Behörden bei den Ermittlungen im Zusammenhang mit der rechten Terrorzelle Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) versagt hätten. Das Landeskriminalamt soll wegen der anonymen Schreiben eine Gefährdungsanalyse erstellt haben.

Das Terror-Trio NSU war vor vier Jahren aufgeflogen. Der "Nationalsozialistische Untergrund" (NSU) wird für zehn überwiegend rassistisch motivierte Morde verantwortlich gemacht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Allheilmittel wäre die "Kooperationskoalition" keineswegs
Wie genau könnte eine „KoKo“ aussehen? Den von der SPD erhofften Effekt hätte das Modell wohl nicht. Alle Vor- und Nachteile - und welche Partei tatsächlich profitieren …
Ein Allheilmittel wäre die "Kooperationskoalition" keineswegs
Bundestag verlängert Einsätze der Bundeswehr um kurze Zeit
Eine neue Regierung ist noch längst nicht in Sicht, da schaltet der Bundestag bereits voll in den Arbeitsmodus. Im Akkord verlängern die Abgeordneten die wichtigsten …
Bundestag verlängert Einsätze der Bundeswehr um kurze Zeit
Berliner Staatssekretärin fordert von Muslimen mehr Einsatz gegen Antisemitismus
Nach den Ausschreitungen bei anti-israelischen Demonstration, hat die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli mehr Einsatz gegen Antisemitismus von Muslimen in …
Berliner Staatssekretärin fordert von Muslimen mehr Einsatz gegen Antisemitismus
„KoKo“ statt „GroKo“? SPD-Idee stößt auf Unions-Widerstand 
Eine Koalition mit Luft für etwas Opposition? So ungefähr stellt sich eine wachsende Zahl von SPD-Politikern ein mögliches erneutes Bündnis mit der Union vor. Die CDU …
„KoKo“ statt „GroKo“? SPD-Idee stößt auf Unions-Widerstand 

Kommentare