+
Katrin Göring-Eckardt.

Nach Göring-Eckardt-Rede

„Wir lieben dieses Land“ - „Heimat“-Debatte sorgt bei Grünen für Diskussionen

Eine kurze Passage in der Rede von Katrin Göring-Eckardt beim Parteitag der Grünen in Berlin sorgt für Diskussionen.

Es war nur eine kurze Passage in der Rede von Katrin Göring-Eckardt. „Wir lieben dieses Land. Es ist unsere Heimat. Diese Heimat spaltet man nicht“, sagte die Fraktionschefin am Samstag beim Grünen-Parteitag in Berlin. „Und für diese Heimat, für dieses Land werden wir kämpfen.“ In Sachen Heimatliebe werde die Ökopartei sich „nicht übertreffen“ lassen, „nicht von den Rechten und nicht von irgendjemand anderem“, sagte die Spitzengrüne. Und löste eine Debatte (nicht nur) unter den eigenen Leuten aus.

„Fühle mich genötigt, mich vom Begriff „Heimat“ und besonders von der „Liebe“ zu irgendeinem „Land“ distanzieren zu müssen...“, schrieb die Berliner Grüne Laura Dornheim auf Twitter. Anja Schillhaneck, die für die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus sitzt, nannte das Wort „herkunftsbezogen und zudem tendenziell ausgrenzend“. Ex-Agrarministerin Renate Künast dagegen verteidigte den Begriff: Es gebe Menschen, die „brauchen das Gefühl für Heimat.“

Sehen Sie hier weitere Reaktionen auf Twitter:

dpa/mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brexit: Gigantischer Protestzug in London - May „nicht mehr haltbar“?
Eine Demo gegen den Brexit in London ist offenbar zu „einer der größtem Protestmärsche in der Geschichte Großbritanniens“ geworden. Alle Brexit-News im Ticker.
Brexit: Gigantischer Protestzug in London - May „nicht mehr haltbar“?
„Wahlwerbung für Rechtspopulisten“: JU-Chef rechnet mit Merkel ab - und erntet Zorn aus eigener Partei
Der neue JU-Chef Tilman Kuban will das Profil der CDU schärfen - und schießt dabei übers Ziel hinaus. Sein Zitat von der „Gleichschaltung“ in der Partei sorgt für Zoff.
„Wahlwerbung für Rechtspopulisten“: JU-Chef rechnet mit Merkel ab - und erntet Zorn aus eigener Partei
Zehntausende bei "Gelbwesten"-Protesten in Frankreich
Erneut haben Anhänger der "Gelbwesten"-Bewegung in Paris und anderen französischen Städten demonstriert. In der Vorwoche war es vor allem in der Hauptstadt zu schweren …
Zehntausende bei "Gelbwesten"-Protesten in Frankreich
Zehntausende wegen „Artikel 13“ auf der Straße - in München kommen die meisten
Es geht um Uploadfilter - in den Augen der Kritiker aber auch um das Internet. In ganz Deutschland sind am Samstag zehntausende Menschen gegen „Artikel 13“ auf die …
Zehntausende wegen „Artikel 13“ auf der Straße - in München kommen die meisten

Kommentare