+
Die ZDF-Fernsehjournalistin Dunja Hayali hat ihre eigenen Methoden, sich gegen Facebook-Trolle zu wehren. Foto: Rolf Vennenbernd

O-Ton: "anti türkei schow"

Dunja Hayali schlägt Facebook-Troll mit eigenen Waffen

Berlin (dpa) - ZDF-Moderatorin Dunja Hayali (43) hat einen aggressiven Internet-Pöbler mit dessen eigener Sprache bloßgestellt und dafür sehr viel Zustimmung im Netz erhalten.

Ein Nutzer, der sich Emre nennt, hatte Hayali auf deren Facebook-Seite wüst beschimpft und in brüchiger Rechtschreibung die Frage aufgeworfen, wieso sie "so ein hass auf türken" habe. Eine ihrer letzten Sendungen sei eine "anti türkei schow" gewesen.

Drohend heißt es: "so lappen wie ihr solltet euch besser nicht mit uns anlegen". Hayali begegnete dem Hass-Posting mit demselben Tonfall: "Emre ... du endgeiler Ficker warum so ein hass auf deutsche?? Hat man ja gesehen bei deiner letzten anti deutschen text so loser wie ihr solltet euch besser nicht mit uns anlegen. Wir können auch ziemlich gemein sein Wenn wir wollen..!!"

Die Aktion wurde bis Montagmittag mehr als 3000 Mal kommentiert. Hayali erntete dabei fast einhellig Lob. Sätze wie "Ball perfekt zurückgespielt", "Richtig so" und "Diese Leute verstehen nur die eigene Sprache" waren der breite Tenor der Reaktionen.

Facebook-Seite von Dunja Hayali

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Agenturen für Arbeit gaben Hinweise an Verfassungsschutz
Wer einem Mitarbeiter im Jobcenter als möglicherweise extremistisch auffällt, muss mit der Weiterleitung des Verdachts an den Verfassungsschutz rechnen. Die Linke …
Agenturen für Arbeit gaben Hinweise an Verfassungsschutz
News-Ticker zu Angela Merkel in München: Wie heftig werden heute die Proteste?
Am Freitag findet auf dem Münchner Marienplatz das Wahlkampf-Finale der Unions-Parteien statt. Wie heftig werden die Proteste gegen Kanzlerin Angela Merkel?
News-Ticker zu Angela Merkel in München: Wie heftig werden heute die Proteste?
Lahmer Gaul: Ist der Bundes-Trojaner „weitgehend unbrauchbar“?
Der „Bundestrojaner“ des BKA sorgte einst für heftige Diskussionen. Medienberichten zufolge ist das gefürchtete Programm aber kaum zu etwas zu gebrauchen.
Lahmer Gaul: Ist der Bundes-Trojaner „weitgehend unbrauchbar“?
May: EU-Ausländer müssen sich während Brexit-Übergangsphase anmelden
Mit Spannung war die Brexit-Rede Theresa Mays am Freitag erwartet worden. Tatsächlich schlug die britische Regierungschefin sehr versöhnliche Töne an.
May: EU-Ausländer müssen sich während Brexit-Übergangsphase anmelden

Kommentare