+
Cécile Kyenge hat gelassen auf den Bananenwurf reagiert.

Rassistischer Angriff

Italien: Ministerin mit Bananen beworfen

Rom - Italiens erste dunkelhäutige Ministerin Cécile Kyenge ist erneut Opfer eines rassistischen Angriffs geworden.

Bei einer Veranstaltung ihrer Demokratischen Partei (PD) im norditalienischen Cervia warfen Unbekannte mit Bananen auf die Integrationsministerin, wie italienische Medien am Samstag berichteten.

Kyenge bezeichnete den Angriff vom Freitagabend als „Ohrfeige für die Armut“ und als „Verschwendung von Lebensmitteln“. In der Öffentlichkeit bekam sie viel Unterstützung und Lob für ihre gelassene Reaktion.

Die aus dem Kongo stammende Augenärztin ist seit April die erste schwarze Ministerin Italiens. Seitdem muss sich Kyenge immer wieder mit rassistischen Anfeindungen auseinandersetzen. Erst vor wenigen Wochen hatte sie der Politiker Roberto Calderoli von der Lega Nord mit einem Orang-Utan verglichen und damit einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Auch im Internet und in der Öffentlichkeit wird Kyenge nach eigenen Angaben immer wieder beschimpft und bedroht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bereits das erste Wahlversprechen gebrochen? Neue Chefs plädieren für GroKo - Kühnert reagiert
Mit Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans hat die SPD jetzt eine Parteispitze aus dem linken Flügel gewählt. Ihr Ziel ist nun, die Große Koalition zu Fall zu …
Bereits das erste Wahlversprechen gebrochen? Neue Chefs plädieren für GroKo - Kühnert reagiert
Riesen-Rummel um Greta Thunberg in Madrid
Der Hype um Greta Thunberg reißt auch in Madrid nicht ab. Lange hatten Klimaaktivisten gebangt, ob die junge Schwedin es rechtzeitig zur UN-Klimakonferenz nach Spanien …
Riesen-Rummel um Greta Thunberg in Madrid
Erster Live-Auftritt in Madrid - Greta Thunberg gibt großes Versprechen
Die UN-Klimakonferenz in Madrid läuft - Star-Gast Greta Thunberg ist inzwischen in Madrid angekommen. Im spanischen Fernsehen macht sie ein großes Versprechen. 
Erster Live-Auftritt in Madrid - Greta Thunberg gibt großes Versprechen
Maut-Hammer: Österreich hebt Gebührenpflicht in Grenznähe auf
Österreich hat einem Bericht zufolge beschlossen, die Mautgebühr auf drei Autobahnabschnitten an der deutschen Grenze fallen zu lassen. Schon im Dezember gilt der …
Maut-Hammer: Österreich hebt Gebührenpflicht in Grenznähe auf

Kommentare