+
Täglich versuchen derzeit hunderte Menschen, von Afrika nach Europa zu gelangen.

Erneute Flüchtlingskatastrophe

Dutzende Leichen in Schiff auf Mittelmeer entdeckt

Rom - Neue Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer: Auf einem Schiff vor der libyschen Küste wurden die Leichen von etwa 40 Menschen entdeckt.

Im Laderaum eines Flüchtlingsbootes auf dem Mittelmeer sind dutzende Leichen entdeckt worden. Etwa 40 Tote seien in einem mit hunderten Flüchtlingen besetzten Boot vor der libyschen Küste gefunden worden, berichtete die schwedische Küstenwache am Mittwoch. 439 Flüchtlinge konnten durch die Besatzung des schwedischen Schiffes "Poseidon" lebend von dem Holzboot gerettet werden.

Täglich versuchen derzeit hunderte Menschen, von Afrika nach Europa zu gelangen. Dabei kommt es immer wieder zu Unglücken. Schätzungen zufolge starben in diesem Jahr schon 2500 Flüchtlinge bei der gefährlichen Überfahrt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Macron bietet Deutschland neue Partnerschaft" an
Zwei Tage nach der Bundestagswahl hat der französische Präsident Emmanuel Macron Deutschland eine neue, vertiefte Partnerschaft angeboten. Bis 2024 sei es möglich, …
Macron bietet Deutschland neue Partnerschaft" an
AfD Salzgitter hetzt: „Krieg gegen das widerwärtigste System“
Der AfD-Kreisverband Salzgitter hat einen hetzerischen Facebook-Post veröffentlicht, in dem zweifelhafte Parolen abgesetzt werden, Demokratie und Verfassung werden …
AfD Salzgitter hetzt: „Krieg gegen das widerwärtigste System“
Bundestagswahl im Live-Ticker: Beben in der AfD - Petry und Ehemann Pretzell treten aus
Nach der Bundestagswahl überschlagen sich die Ereignisse. Bei der AfD gibt es einige personelle Veränderungen. Wir verfolgen alle Entwicklungen im Live-Ticker.
Bundestagswahl im Live-Ticker: Beben in der AfD - Petry und Ehemann Pretzell treten aus
Macron fordert Haushaltsrevolution in Europa
Paris (dpa) - Ungeachtet von Einwänden aus Berlin treibt Frankreichs Präsident Emmanuel Macron sein Vorhaben einer Haushaltsrevolution in Europa voran.
Macron fordert Haushaltsrevolution in Europa

Kommentare