+
Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy.

"Es gibt Gespräche"

Edathy denkt über Buch mit "Stern" nach

Berlin - Sebastian Edathy erwägt nach eigenen Angaben ein Buchprojekt in Zusammenarbeit mit dem Magazin „Stern“. Noch sei es nicht konkret, sagt der Ex-SPD-Bundestagsabgeordnete.

„Es gibt Gespräche. Aber noch keine Einigung“, sagte der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete am Donnerstag vor dem Untersuchungsausschuss des Bundestages in Berlin.

Der „Stern“ hatte am Wochenende ein Interview veröffentlicht, in dem Edathy exklusiv seine Sicht auf das gegen ihn laufende Verfahren wegen des Besitzes von Kinderpornos berichtet. Die Redakteure seien für das Interview zu ihm ins Ausland gekommen, berichtete Edathy. Laut Medienberichten hat sich Edathy in den vergangenen Wochen in Nordafrika aufgehalten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Auch okay“: Trump ist „Obamacare“ gar nicht mehr so wichtig
Eine Gesundheitsreform - das war Donald Trumps großes Ziel. Nach der nächsten Schlappe klingt das aber plötzlich ganz anders. Ohnehin rügen selbst Groß-Investoren sein …
„Auch okay“: Trump ist „Obamacare“ gar nicht mehr so wichtig
Granatenangriff auf Venezuelas höchstes Gericht
Wilde Spekulationen in Venezuelas Hauptstadt: Soll Präsident Maduro gestürzt werden? Der angeschlagene Staatschef droht mit einer blutigen Verteidigung des Sozialismus.
Granatenangriff auf Venezuelas höchstes Gericht
Mattis und von der Leyen betonen enge Partnerschaft
Kurz vor dem G20-Gipfel haben sich US-Verteidigungsminister James Mattis und seine deutsche Amtskollegin Ursula von der Leyen (CDU) demonstrativ zu einer engen …
Mattis und von der Leyen betonen enge Partnerschaft
Paris bringt brisante Arbeitsmarktreform auf den Weg
Paris (dpa) - Die französische Regierung hat heute den Grundstein für eine umstrittene Lockerung des Arbeitsrechts gelegt. Das Kabinett beriet den Entwurf eines …
Paris bringt brisante Arbeitsmarktreform auf den Weg

Kommentare