+
Edmund Stoiber (l.) neben Horst Seehofer (M.) und Andreas Scheuer.

Konflikt zwischen CDU und CSU

Asylstreit: Ende der Union? Das sagt Edmund Stoiber

Der Asylstreit zwischen CDU und CSU, Angela Merkel und Horst Seehofer ist immer noch nicht beigelegt. Nun hat sich der bayerische Ex-Ministerpräsident Edmund Stoiber geäußert.

München/Berlin - Der ehemalige CSU-Vorsitzende Edmund Stoiber verlangt, jede Debatte über einen Bruch zwischen CDU und CSU einzustellen. „Wer da schwätzt, kriegt drei rote Karten“, sagte Stoiber in der „Bild“-Sendung „Die richtigen Fragen“ (Montag). Ein Auseinanderdriften der Unionsparteien würde Deutschland destabilisieren. In der CSU stehe ein Abspalten auch nicht zur Debatte: „In der CSU gibt es keine Stimme, die das fordert. Ein Ende der Gemeinschaft kann nur in größtes Übel führen.“

Lesen Sie auch: Asyl-Streit: CSU-Minister Müller mit Appell an eigene Partei

Spekulationen über einen Bruch der Union waren während des Asylstreits zwischen CDU und aufgekommen, in dessen Verlauf CSU-Chef und Bundesinnenminister mit seinem Rücktritt gedroht hatte. Seehofer wollte bereits in anderen EU-Ländern registrierte Migranten an der deutschen Grenze abweisen, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) lehnte einen nationalen Alleingang ab. Der Konflikt wurde erst vergangene Woche mit einem Kompromiss zwischen CDU, CSU und SPD abgeräumt.

Verfolgen Sie den gesamten Asylstreit zwischen CDU und CSU in unserem News-Ticker

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

AfD-Politikerin Weidel wegen Parteispenden in Bedrängnis
Rund 130.000 Euro in kleinen Teilen, bestimmt für Alice Weidel, kurz vor der Bundestagswahl 2017: Die AfD gerät wegen einer Großspende aus der Schweiz heftig unter …
AfD-Politikerin Weidel wegen Parteispenden in Bedrängnis
„Das kann nicht gut gehen“ - Seehofers Kampf ums letzte Amt 
Horst Seehofer wollte seinen Abgang selbst bestimmen. Das misslingt – erst beim Parteivorsitz, jetzt auch als Innenminister. Dem politischen Alphatier kommt auf den …
„Das kann nicht gut gehen“ - Seehofers Kampf ums letzte Amt 
Raketenangriffe auf Israel, Luftschläge gegen Hamas-Ziele
An der Grenze zum Gazastreifen kommt es seit März zu gewaltsamen Protesten. Zuletzt hatte sich die Lage dank Vermittlung Ägyptens stabilisiert. Doch ein Zwischenfall …
Raketenangriffe auf Israel, Luftschläge gegen Hamas-Ziele
Bericht über riesige illegale Summe an AfD: War der Spender doch ein anderer?
2017 zog die AfD mit satten 12,6 Prozent in den Bundestag ein und wurde drittstärkste Kraft. Doch auf den Erfolg könnte sich nun ein Schatten legen. Eine Großspende aus …
Bericht über riesige illegale Summe an AfD: War der Spender doch ein anderer?

Kommentare