+
Der Moment der Wahrheit? Im Saal wird darüber abgestimmt, ob Angela Merkel eine Feministin ist. Die Kanzlerin nimmt es mit Humor.

W20-Frauenkonferenz

"Ehrlich gesagt möchte ich..." - Das brachte Merkel ins Stottern

Berlin - Eine Frage erwischte Kanzlerin Angela Merkel beim W20-Gipfel auf dem falschen Fuß. Am Ende gab es die Antwort per Handzeichen vom Publikum - auch von Ivanka Trump und IWF-Chefin Christine Lagarde.

Ist sie es nun - oder ist sie es nicht? Eine schlichte Frage der Moderatorin hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Dienstag bei der internationalen W20-Frauenkonferenz in Berlin ins Stottern gebracht: "Sind Sie eine Feministin?" Merkel setzte zu einer Antwort an: "Ehrlich gesagt möchte ich...", ehe sie wieder verstummte.

Während ihre Sitznachbarin, IWF-Chefin Christine Lagarde, die Kanzlerin durch Händeklatschen zu einer Antwort ermunterte, sammelte Merkel ihre Gedanken und entgegnete schließlich, dass es zwischen ihr und Feministinnen "Gemeinsamkeiten und Unterschiede" gebe. Feministinnen wie Alice Schwarzer hätten in der Vergangenheit "schwere Kämpfe" ausgefochten, sagte die Kanzlerin. Da wolle sie nun nicht einfach herkommen und behaupten, sie sei Feministin.

Merkel will noch einmal über die Frage nachdenken

"Ich will mich nicht mit fremden Federn schmücken", sagte Merkel. Mit nach Hause von der Veranstaltung nehme sie nun "den Zwang darüber nachzudenken, ob ich Feministin bin oder nicht". Auf dem W20-Podium saß auch US-Präsidententochter Ivanka Trump, die auf die F-Frage eine eindeutigere Antwort hatte: "Ich betrachte mich als Feministin. Ich glaube an die Gleichheit der Geschlechter."

Lesen Sie auch: Schwere Vorwürfe: Ivanka Trump verteidigt ihren Vater

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz 48.000 Unterschriften: Gericht stoppt Volksbegehren gegen Flächenfraß
Die Zahl der notwendigen Unterschriften hatte das Volksbegehren „Betonflut eindämmen“ locker überschritten. Trotzdem wird es den Sprung in den Landtag nicht schaffen.
Trotz 48.000 Unterschriften: Gericht stoppt Volksbegehren gegen Flächenfraß
May gewinnt Abstimmung über Zölle nach Brexit
London (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May hat ein weiteres kleines Etappenziel ihrer Brexit-Strategie erreicht.
May gewinnt Abstimmung über Zölle nach Brexit
Der Fall Sami A.: Was wusste die Bundesregierung?
Kein Mensch darf gefoltert werden - auch kein Extremist: Mit diesem Grundsatz hat ein Gericht lange die Abschiebung eines Gefährders verhindert. Bis Freitag. Was ist …
Der Fall Sami A.: Was wusste die Bundesregierung?
Barack Obama hält Rede zu Mandelas 100. Geburtstag
Johannesburg (dpa) - Der frühere US-Präsident Barack Obama hält heute (14.45 Uhr MESZ) in Südafrika eine Rede zu Ehren Nelson Mandelas. Der Anti-Apartheidskämpfer wäre …
Barack Obama hält Rede zu Mandelas 100. Geburtstag

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.