+
Die irakischen Streitkräfte werden bei der Befreiung von Mossul von der türkischen Luftwaffe unterstützt.

Verwirrende Aussagen

Minister: Einigung auf Beteiligung der türkischen Luftwaffe in Mossul

Istanbul/Rom - Die türkische Luftwaffe wird sich nach Angaben von Verteidigungsminister Fikri Isik an der Befreiung der irakischen Stadt Mossul von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) beteiligen.

„Wir sind mit den Koalitionskräften übereingekommen, dass sich unsere Luftwaffe an der Mossul-Operation beteiligen wird“, sagte Isik nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu am Dienstagabend in der türkischen Botschaft in Rom. „Es ist nicht möglich, ohne die Türkei über die Zukunft Mossuls zu entscheiden.“

Ministerpräsident Binali Yildirim hatte am Dienstag mit Aussagen über eine türkische Beteiligung für Verwirrung gesorgt. Er hatte zunächst gesagt, die Luftwaffe sei bereits an der Mossul-Operation beteiligt. Später sagte er, sie werde teilnehmen, „wenn es notwendig ist“.

Anadolu meldete weiter, der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan habe mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin telefoniert. Dabei sei es unter anderem um die Lage im Irak und in Syrien gegangen.

Doch wer kämpft eigentlich gegen wen? EineÜbersicht der beteiligten Gruppen, die gegen den IS kämpfen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Senator McCain bezeichnet Trumps Auftritt mit Putin als historischen "Tiefpunkt"
Donald Trump und Wladimir Putin treffen sich am Montag zum mit großer Spannung erwarteten Gipfel in Helsinki. Wir berichten im News-Ticker.
Senator McCain bezeichnet Trumps Auftritt mit Putin als historischen "Tiefpunkt"
Neue Einigkeit zwischen EU und China
Im Schatten des Handelsstreits mit Trump: Erstmals seit Jahren machen die EU und China wieder Fortschritte in wichtigen Handelsfragen.
Neue Einigkeit zwischen EU und China
Schlechte Umfragewerte: Markus Söder distanziert sich von Horst Seehofer
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat ein wichtiges Datum im Visier: die Landtagswahlen am 14. Oktober. Die Umfragewerte sind jedoch mies und Söder hat …
Schlechte Umfragewerte: Markus Söder distanziert sich von Horst Seehofer
Merkel im Altenheim: Pflegeberuf durch gute Löhne stärken
In ihrer letzten Videobotschaft nannte die Kanzlerin Pflegende "Helden des Alltags". Nun besucht sie einen solchen Alltagshelden und betont: Dem Personalmangel muss mit …
Merkel im Altenheim: Pflegeberuf durch gute Löhne stärken

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.