Eine Schaufensterpuppe mit einer medizinischen Maske steht in einem geschlossenen Modegeschäfts, während sich die Einkaufsstraße und Fachwerkhäuser im Schaufenster spiegeln. Aufgrund des Lockdowns sind Geschäfte noch immer geschlossen.
+
Eine Schaufensterpuppe mit einer medizinischen Maske steht in einem geschlossenen Modegeschäfts, während sich die Einkaufsstraße und Fachwerkhäuser im Schaufenster spiegeln. Aufgrund des Lockdowns sind Geschäfte noch immer geschlossen.

Öffnungsperspektive

Einzelhandel im Corona-Lockdown: Öffnung für Geschäfte schon im März? Der Plan

Der Lockdown wird wohl wieder verlängert. Doch beim Corona-Gipfel mit Kanzlerin Merkel sollen auch Lockerungen beschlossen werden. Hoffnung für den Einzelhandel?

Hamm - Bund und Länder wollen den Lockdown bis zu den Osterferien verlängern. Das geht aus einer Beschlussvorlage für den Corona*-Gipfel am Mittwoch (3. März) hervor. Aber: Bund und Länder wollen die Regeln an der ein oder anderen Stelle auch lockern. (News zum Coronavirus*)

Erste Lockerungen könnten schon im März anstehen - auch für Geschäfte, berichtet wa.de*. Aber: Die Öffnung des Einzelhandels soll weiterhin an einen bestimmten Inzidenzwert gekoppelt sein*, geht aus einer Beschlussvorlage hervor. - *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare