+
Der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm. 

Treffen des Kirchenparlaments

EKD-Synode berät über Zukunft Europas und Kirchenreformen

Magdeburg - Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) kommt von heute an zu ihrer Jahrestagung in Magdeburg zusammen. Das Kirchenparlament berät unter anderem über die Reform der Kirche und die Zukunft Europas.

In einer Resolution will die Kirche zu einem Europa des Friedens, der Aussöhnung und der Gerechtigkeit aufrufen sowie gegen Ausgrenzung, Extremismus und Fremdenhass Position beziehen. Dem Parlament, der sogenannten Synode, gehören 120 Kirchenparlamentarier aus den 20 evangelischen Landeskirchen an. Als Dachorganisation vertritt die EKD die rund 22,3 Millionen evangelischen Christen in Deutschland.

Nach dem Eröffnungsgottesdienst im Magdeburger Dom hält der EKD-Ratsvorsitzende, der Münchner Bischof Heinrich Bedford-Strohm, eine Grundsatzrede zu kirchen- und gesellschaftspolitischen Themen. Die Kirchentagung dauert bis Mittwoch.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Niedersachsens Tafel-Chef kritisiert Ausländer-Beschränkung
Bremerhaven (dpa) - Der Chef der Tafeln in Niedersachsen und Bremen hat die Entscheidung seiner Essener Kollegen kritisiert, nur noch Deutsche neu für die Essensausgabe …
Niedersachsens Tafel-Chef kritisiert Ausländer-Beschränkung
Bestes Ergebnis seit Wiedervereinigung: Darum rollt der deutsche Rubel
Dank eines Konjunkturbooms in Deutschland setzte es für die Staatskasse 2017 einen enormen Überschuss. Unter dem Strich blieb für Bund, Länder und Gemeinden ein Plus in …
Bestes Ergebnis seit Wiedervereinigung: Darum rollt der deutsche Rubel
Russischer Deutschlandkenner Falin gestorben
Moskau (dpa) - Der russische Diplomat und Deutschlandkenner Valentin Falin ist am Donnerstag mit 91 Jahren in Moskau gestorben.
Russischer Deutschlandkenner Falin gestorben
Ausschluss von Nicht-Deutschen: Berechtigte Kritik an Essener Tafel?
Weil der Anteil von ausländischen Bürgern auf rund 75 Prozent angestiegen ist, sieht sich die Essener Tafel zu einer drastischen Maßnahme gezwungen. Aus Berlin gibt es …
Ausschluss von Nicht-Deutschen: Berechtigte Kritik an Essener Tafel?

Kommentare