+
Der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm. 

Treffen des Kirchenparlaments

EKD-Synode berät über Zukunft Europas und Kirchenreformen

Magdeburg - Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) kommt von heute an zu ihrer Jahrestagung in Magdeburg zusammen. Das Kirchenparlament berät unter anderem über die Reform der Kirche und die Zukunft Europas.

In einer Resolution will die Kirche zu einem Europa des Friedens, der Aussöhnung und der Gerechtigkeit aufrufen sowie gegen Ausgrenzung, Extremismus und Fremdenhass Position beziehen. Dem Parlament, der sogenannten Synode, gehören 120 Kirchenparlamentarier aus den 20 evangelischen Landeskirchen an. Als Dachorganisation vertritt die EKD die rund 22,3 Millionen evangelischen Christen in Deutschland.

Nach dem Eröffnungsgottesdienst im Magdeburger Dom hält der EKD-Ratsvorsitzende, der Münchner Bischof Heinrich Bedford-Strohm, eine Grundsatzrede zu kirchen- und gesellschaftspolitischen Themen. Die Kirchentagung dauert bis Mittwoch.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess gegen mutmaßlichen IS-Drahtzieher Abu Walaa beginnt
Celle (dpa) - Der Hassprediger Abu Walaa muss sich von heute an vor dem Oberlandesgericht in Celle verantworten. Der 33-jährige Iraker ist aus Sicht der …
Prozess gegen mutmaßlichen IS-Drahtzieher Abu Walaa beginnt
Nordkorea wertet Trump-Worte als "Kriegserklärung"
Zuletzt wurde der Krieg der Worte zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un immer schärfer. Inzwischen erkennt Nordkoreas …
Nordkorea wertet Trump-Worte als "Kriegserklärung"
Jamaika-Koalition steigt über Nacht in der Gunst der Deutschen
Hat die Jamaika-Koalition eine Chance? Die CSU beißt sich an der Obergrenze fest - und die Grünen wollen einen Partei-Linken verhandeln lassen. Alle News im Ticker.
Jamaika-Koalition steigt über Nacht in der Gunst der Deutschen
AfD-Plakat aufgehängt? Polizist droht Ärger
Hat ein Bundespolizist seine Kompetenzen überschritten? Im Internet kursieren Bilder, die den Mann in Arbeitskleidung beim Aufhängen eines Wahlplakats zeigen. Das könnte …
AfD-Plakat aufgehängt? Polizist droht Ärger

Kommentare