+
Simbabwes Langzeitherrscher Robert Mugabe will zu seiner Geburtstagsfeier zwei Elefanten schlachten lassen. Foto: Aaron Ufumeli

Elefantenschlachten zum 91. von Simbabwes Diktator Mugabe

Harare (dpa) - Simbabwes Langzeitherrscher Robert Mugabe hat am Samstag seinen 91. Geburtstag gefeiert. Am Abend sollte in der Hauptstadt Harare eine Gala zu Ehren des umstrittenen Präsidenten stattfinden, der bereits seit 1980 in dem Land im südlichen Afrika an der Macht ist.

Am kommenden Samstag will Mugabe mit 20 000 Gästen auf einem Golfplatz direkt an den Victoriafällen feiern. Zu Ehren des Staatschefs sollen dabei zwei Elefanten geschlachtet werden.

Das Vorhaben wurde von Umweltschützern scharf kritisiert: "Die Pläne widern mich an, sie sind absolut unethisch", sagte der Vorsitzende der Umweltorganisation "Zimbabwe Conservation Task Force", Johnny Rodrigues, der Deutschen Presse-Agentur. "Wie kann Mugabe über Maßnahmen gegen das Wildern sprechen und dann gleichzeitig so etwas erlauben?"

Seit Januar ist Mugabe für ein Jahr der neue Vorsitzende der Afrikanischen Union. Wegen seines autoritären Regierungsstils wird er vom Westen immer wieder scharf kritisiert. Erst am Freitag hatte die Europäische Union entschieden, ein gegen ihn und seine Frau verhängtes Einreiseverbot und weitere Sanktionen weiter aufrechtzuerhalten.

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hier ruft Merkel Juncker an - Drückt er sie weg?
Als EU-Kommissionspräsident ist Jean-Claude Juncker für europäische Regierungschefs wohl immer erreichbar. Aber manchmal passt selbst ein Anruf von Kanzlerin Angela …
Hier ruft Merkel Juncker an - Drückt er sie weg?
Airbus streicht A380-Produktion zusammen
Als Airbus das größte Passagierflugzeug der Welt vorstellte, war es der ganze Stolz von Europas Flugzeugkonstrukteuren. Doch die Nachfrage geht seit längerem gegen Null. …
Airbus streicht A380-Produktion zusammen
Karlsruhe billigt Abschiebung von Terror-Gefährdern
Seit dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt machen die Behörden mit terrorverdächtigen Ausländern häufiger kurzen Prozess: Sie werden ohne Vorwarnung abgeschoben. …
Karlsruhe billigt Abschiebung von Terror-Gefährdern
Muslime in Rocker-Kluft gründen Bürgerwehr - Staatsschutz alarmiert
Muslime in Rocker-Outfits haben unter dem Namen „Germany Muslims“ in mehreren deutschen Städten offenbar eine Art Bürgerwehr gegründet. Die Gemeinschaft ist im Visier …
Muslime in Rocker-Kluft gründen Bürgerwehr - Staatsschutz alarmiert

Kommentare