Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan begrüßt in Köln mit seiner Frau Ermine (l) seine Landsleute.
+
Erdoğans Ehefrau Emine spielt in der Politik und Wirtschaft der Türkei eine wichtige Rolle.

Der Staatspräsident privat

Recep Tayyip Erdoğan: Frau, Kinder und Familiengeschichte

Erdoğan und Familie – das ist ein Erfolgsrezept. Ehefrau Emine und seine vier Kinder mit ihren Ehegatten spielen in der Politik und Wirtschaft der Türkei eine wichtige Rolle.

  • Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan stammt aus bescheidenen Verhältnissen.
  • Er wuchs in Istanbul und der Stadt Rize mit vier Geschwistern und einem Cousin auf.
  • Seit 1978 ist Erdoğan mit seiner Ehefrau Emine verheiratet, mit der er vier Kinder hat.

Ankara – Seit dem Jahr 2014 residiert der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan im Ak Saray, dem Weißen oder auch Reinen Palast. Eintausend Zimmer und eine Innenfläche von über 200.000 Quadratmetern hat dieser prunkvolle Amtssitz. Privat genutzt wird von Erdoğans Familie davon wahrscheinlich nur ein Bruchteil, denn alle Kinder des Politikers sind mittlerweile erwachsen und ausgeflogen.

Erdoğans Familie: Eltern und Herkunft

Recep Tayyip Erdoğan wurde am 26. Februar 1954 in Istanbul geboren. Über seinen Stammbaum ist nur wenig bekannt: Seine Eltern Ahmet und Tenzile Erdoğan entstammen nach Erdoğans eigener Aussage einer ursprünglich georgischen Familie aus Rize, einer Stadt im Nordosten der Türkei am Schwarzen Meer. Erdoğans Vater war als Küstenschiffer tätig und arbeitete unter anderem bei der Türkischen Küstenwache. Seine ersten Lebensjahre verbrachte der Politiker mit seinen vier Geschwistern und seinem Cousin Talât Torosoğlu im Istanbuler Stadtteil Beyoğlu und in Rize. Erdoğans Familie setzte sich wie folgt zusammen: Zwei seiner Brüder, Mehmet (1926-1988) und Hasan (1929-2006) stammen aus der ersten Ehe seines Vaters. Die Geschwister Mustafa (geb. 1958) und Vesile (geb. 1965) hingegen sind wie Erdoğan Kinder von Tenzile.

Erdoğans Familie: Seine Ehefrau Emine

Seit dem 4. Juli 1978 ist Recep Erdoğan mit Emine Erdoğan verheiratet. Seine Ehefrau entstammt einer Familie aus Ostanatolien arabischen Ursprungs. Sie wurde im Jahr 1955 im Istanbuler Stadtteil Fatih als fünftes Kind von Cemal und Hayriye Gülbaran geboren. Ihren Ehemann lernte sie bei einer Konferenz kennen. Er sei ihr aber vor dem ersten Kennenlernen bereits im Traum erschienen, wie Erdoğans Familie des Öfteren öffentlich bekundete.

Erdoğans Familie: Seine Kinder

Recep Erdoğan und Emine Erdoğan haben vier gemeinsame Kinder. Erdoğans Familie besteht aus:

  • Ahmet Burak (geb. 1978)
  • Necmeddin Bilal (geb. 1981)
  • Esra (geb. 1983)
  • Sümeyye (geb. 1985)

Während sein ältester Sohn Burak als Außenseiter gilt und keine Rolle im öffentlichen Leben der Türkei spielt, sind Buraks Geschwister Teil von Erdoğans Machtgefüge.

Erdoğans Familie: Sein zweitältester Sohn Necmeddin Bilal

Nach seiner Ausbildung in der Türkei absolvierte Bilal Erdoğan im Jahr 2003 einen Master an der Harvard University. Ein Jahr später war er als Praktikant bei der Weltbank tätig, später als Forschungsbeauftragter an der Brookings Institution. Heute ist Bilal ein erfolgreicher Unternehmer und in vielen verschiedenen Bereichen tätig wie z. B. Kosmetik, Backwaren und Frachtschifffahrt. Seit 2013 engagiert sich der zweitälteste Sohn aus Erdoğans Familie im Bildungswesen: Er gründete die religiös geprägte Stiftung İnsan ve İrfan Vakfı. Weiterhin sitzt er wie auch seine Schwester Esra im Verwaltungsrat der Stiftung Türkiye Gençlik ve Eğitime Hizmet Vakfı, die für den Bau und den Betrieb von Studentenwohnheimen zuständig ist. Seit 2003 ist Bilal mit Reyvan Uzuner verheiratet. Die beiden haben zwei Söhne.

Erdoğans Familie: Seine Töchter Esra Erdoğan Albayrak und Sümeyye Erdoğan Bayraktar

Zu Erdoğans Familie gehören auch seine beiden Töchter. Beide gingen nach ihren ersten Studienjahren ins Ausland und erwarben dort internationale Abschlüsse: So machte Esra Erdoğan Albayrak an der University of California den Master in Soziologie. Sie ist mit dem derzeitigen Finanzminister Berat Albayrak verheiratet, mit dem sie vier Kinder hat.

Sümeyye Erdoğan Bayraktar schloss ihr Studium der Wirtschaftswissenschaften an der London School of Economics ab. Sie ehelichte im Jahr 2016 den Rüstungsunternehmer Selçuk Bayraktar. Die beiden haben eine Tochter.

Auch interessant

Kommentare