+
Ein Bild aus besseren Tagen: Frankreichs Staatspräsident François Hollande mit seiner Lebensgefährtin Valérie Trierweiler.

Erkrankte Première Dame

Hollande lässt sich in Klinik nicht blicken

Paris  - Seit die Affäre von François Hollande mit einer Schauspielerin bekannt wurde, liegt seine Lebensgefährtin Valérie Trierweiler  in der Klinik. Der Präsident sieht's anscheinend gelassen, besucht hat er sie noch nicht.

Frankreichs Staatschef François Hollande hat seine Lebensgefährtin Valérie Trierweiler bislang noch nicht im Krankenhaus besucht, wo sie seit Bekanntwerden seiner Liebesaffäre mit der Schauspielerin Julie Gayet  behandelt wird.

Das bestätigte das Umfeld Hollandes und Trierweilers am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP in Paris. Unklar war, ob Hollande seine Lebensgefährtin nicht besuchen oder ob die Première Dame den Präsidenten nicht sehen wollte.

Das Magazin "Closer" hatte am Freitag über eine Liebesaffäre Hollandes mit Gayet berichtet. Trierweiler musste am selben Tag ins Krankenhaus, laut ihrem Umfeld musste sie "eine Pause einlegen und sich einigen Tests unterziehen". Bei einer großen Pressekonferenz räumte Hollande am Dienstag Beziehungsprobleme ein, wollte sich aber zunächst nicht weiter zu seinem Privatleben äußern. Auf den Gesundheitszustand Trierweilers angesprochen, sagte er lediglich: "Sie ruht sich aus."

Offiziell ist über Trierweilers Zustand nichts bekannt. Medien hatten von einer depressiven Verstimmung gesprochen. Der Sender Europe 1 berichtete am Donnerstag unter Berufung auf Freunde der 48-jährigen Journalistin, sie leide unter "extremer, nervös bedingter Müdigkeit" und habe starke Stimmungsschwankungen.

AFP

Valérie Trierweiler: Die neue "Première Dame"

Valérie Trierweiler: Die neue "Première Dame"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump lädt Putin schon im Herbst nach Washington ein
Noch immer sorgt das Treffen zwischen Donald Trump und Wladimir Putin beim Gipfel in Helsinki für Schlagzeilen. Wir berichten weiter über die Nachwehen des Gipfels im …
Trump lädt Putin schon im Herbst nach Washington ein
Hendrik Meier ist der erste Nachtbürgermeister Deutschlands
In Mannheim wurde der erste Nachtbürgermeister Deutschlands gewählt. Dieser soll vor allem bei Konflikten im Nachtleben vermitteln.
Hendrik Meier ist der erste Nachtbürgermeister Deutschlands
Fall Skripal: Russischer Diplomat verlangt britische Beweise
Einem Pressebericht zufolge haben die Ermittler im Fall des mit Nowitschok vergifteten Ex-Spions russische Verdächtige identifiziert. Eine Bestätigung dafür gibt es …
Fall Skripal: Russischer Diplomat verlangt britische Beweise
Seehofer legt Messlatte für Söder hoch: Absolute Mehrheit sei noch möglich
Nach dem historischen Tief im Bayerntrend will Horst Seehofer die 38-Prozent-CSU wieder aufrichten. Er verlangt mehr Teamgeist. Und redet ausgerechnet jetzt erstmals von …
Seehofer legt Messlatte für Söder hoch: Absolute Mehrheit sei noch möglich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.