Nach Belästigungsvorwürfen

Ermittlungen bei Gebirgsjägern: Berichte über widerliches Ritual

Bad Reichenhall - Bei den Gebirgsjägern in Bad Reichenhall soll es neben Belästigungen auch zu widerlichen Ritualen gekommen sein. Mehrere Medien berichteten darüber.

Das erfuhr die deutsche Presse-Agentur aus Kreisen des Verteidigungsausschusses. Deshalb ermittelt die Staatsanwaltschaft Traunstein wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz. Auch die Passauer Neue Presse hatte online über Schüsse auf Mäuse berichtet.

Die Strafverfolger ermitteln zudem bereits wegen sexueller Belästigung und Volksverhetzung gegen mehrere Soldaten. Die Missstände bei den Gebirgsjägern waren am Mittwoch auch Thema im Verteidigungsausschuss. Die Opposition im Bundestag drängt auf Aufklärung.

Ein Obergefreiter soll einem Schreiben des Verteidigungsministeriums zufolge von Kameraden und Vorgesetzten zwischen November 2015 und September 2016 sexuell belästigt und genötigt worden sein. Ende Januar war schon das Ausbildungszentrum im baden-württembergischen Pfullendorf wegen demütigender Aufnahmerituale und entwürdigender Behandlungen in die Kritik geraten.

dpa/Video: snacktv

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Seuchenbehörde muss verbotene Wörter wie "Fötus" meiden
Begriffe wie "Fötus" und Formulierungen wie "auf wissenschaftlicher Grundlage" darf die US-Seuchenbehörde CDC nicht mehr verwenden - zumindest nicht im Zusammenhang mit …
US-Seuchenbehörde muss verbotene Wörter wie "Fötus" meiden
Erster SPD-Landesverband stimmt gegen Sondierungsgespräche
SPD und Union ringen um eine neue Bundesregierung. GroKo ja oder nein? Ist „KoKo“ vom Tisch? Immerhin hat sich die SPD nun geeinigt, Sondierungen aufzunehmen. Alle News …
Erster SPD-Landesverband stimmt gegen Sondierungsgespräche
Europas Rechtspopulisten fordern in Prag Ende der EU
Die Rechtsaußen-Fraktion ENF im Europaparlament hält einen großen Kongress in Prag ab. Der Tagungsort dürfte kein Zufall, sondern ein Signal sein: In Tschechien rechnen …
Europas Rechtspopulisten fordern in Prag Ende der EU
Seehofer als CSU-Vorsitzender bestätigt - Söder zum Spitzenkandidaten gekürt
Horst Seehofer ist als Parteivorsitzender wiedergewählt worden, Markus Söder geht als Spitzenkandidat der Union ins Rennen: alles zum CSU-Parteitag im News-Ticker zum …
Seehofer als CSU-Vorsitzender bestätigt - Söder zum Spitzenkandidaten gekürt

Kommentare