+
Die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main ermittelt nach Angaben der AfD-Bundestagsfraktion gegen Partei- und Fraktionschef Alexander Gauland. Foto: Kay Nietfeld

Bundestag bereits informiert

Ermittlungen gegen AfD-Chef Gauland wegen "Steuerfehler"

Berlin (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main ermittelt nach Angaben der AfD-Bundestagsfraktion gegen Partei- und Fraktionschef Alexander Gauland.

Ein Fraktionssprecher teilte am Donnerstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit, die Ermittlungen stünden in Zusammenhang mit einem "privaten Steuerfehler". Zuerst hatte die "Welt" darüber berichtet.

Die Staatsanwaltschaft wollte sich unter Hinweis auf das Steuergeheimnis nicht äußern. Gauland wisse von Ermittlungen gegen ihn, die Staatsanwaltschaft habe sich in dieser Sache auch bereits an den Bundestag gewandt, berichtete die "Welt" unter Berufung auf einen AfD-Fraktionssprecher. Im Immunitätsausschuss des Parlaments ist der Vorgang dem Bericht zufolge bekannt.

Welt-Bericht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

MH17: Verkünden neue Ergebnisse den Schuldigen für die Flugzeugkatastrophe?
Kann das Geheimnis um den Abschuss der Boeing von Malaysia Airlines im Juli 2014 gelüftet werden? Eine Pressekonferenz könnte nächste Woche Licht ins Dunkel bringen.
MH17: Verkünden neue Ergebnisse den Schuldigen für die Flugzeugkatastrophe?
Nächste Umfrage, nächster Grund zum Jubeln für die Grünen - doch es gibt einen Wermutstropfen 
Der aktuelle Emnid-Sonntagstrend bestätigt den Höhenflug von Robert Habeck und den Grünen. Allerdings gibt es einen Haken. 
Nächste Umfrage, nächster Grund zum Jubeln für die Grünen - doch es gibt einen Wermutstropfen 
Saudis machen Iran für Tanker-Attacken verantwortlich
Nach den mysteriösen Zwischenfällen mit zwei Tankern im Golf von Oman gibt es wilde Schuldzuweisungen. Die USA machen den Iran dafür verantwortlich, Teheran keilt …
Saudis machen Iran für Tanker-Attacken verantwortlich
„Sichere Häfen“: Diese Städte wollen mehr Flüchtlinge aufnehmen - und machen Druck auf Seehofer
In manchen deutschen Städten verursacht die Aufnahme von Flüchtlingen viel Streit - andere wollen weiteren Migranten Asyl bieten. Nun hat sich ein neues Bündnis …
„Sichere Häfen“: Diese Städte wollen mehr Flüchtlinge aufnehmen - und machen Druck auf Seehofer

Kommentare