+
Otmar Bernhard.

Vorwurf der Beihilfe zur Steuerhinterziehung

Ermittlungen gegen CSU-Politiker Otmar Bernhard

München - Die Staatsanwaltschaft ermittelt offenbar gegen den Ex-Umweltminister und ehemaligen Münchner CSU-Vorsitzenden Otmar Bernhard.

Wie die „SZ“ berichtet, wird Bernhard Beihilfe zur Steuerhinterziehung vorgeworfen. Er soll 214 200 Euro kassiert haben - ohne etwas dafür zu tun.

Wie die "SZ" berichtet soll der Jurist von der Augustinum Service GmbH insgesamt 214 200 Euro für eine nicht näher definierte Beratertätigkeit kassiert haben. Die Staatsanwälte hegen jedoch den Verdacht, dass Bernhard keine adäquate Gegenleistung erbracht hat. Die Augustinum-Tochter machte das Honorare aber offenbar als Betriebskosten beim Fiskus geltend. Hintergrund sei ein Wirtschaftskrimi um dubiose Immobiliendeals mit zahlreichen Seniorenstiften des Augustinums, berichtet die Zeitung. Dem Sozialkonzern sei dabei ein Schaden von knapp 33 Millionen Euro entstanden. Hier liefen Ermittlungen wegen Betrugs, Untreue und Korruption. Bernhard habe damit aber wohl nichts zu tun.

Weder die Staatsanwaltschaft noch Bernhard waren am Sonntagabend für eine Stellungnahme zu erreichen. 

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grünen-Chef Özdemir von Taxifahrern bedroht
Berlin - Cem Özdemir fährt in Berlin häufig Taxi - und er wird häufig von türkischstämmigen Fahrern angefeindet. Ein Zustand, den sich der Grünen-Chef nicht mehr …
Grünen-Chef Özdemir von Taxifahrern bedroht
Regensburger SPD-Fraktion legt Oberbürgermeister Rücktritt nahe
Regensburg - Die Stadtratsfraktion der Regensburger SPD erwartet in der Korruptionsaffäre von Oberbürgermeister Wolbergs Konsequenzen. Diese hat der Chef der Fraktion …
Regensburger SPD-Fraktion legt Oberbürgermeister Rücktritt nahe
Medienbericht: BKA warnt vor möglichen Terror-Anschlägen mit Chemikalien
Berlin - Bundesregierung und Bundeskriminalamt (BKA) haben nach einem Medienbericht vor der Gefahr von Terroranschlägen mit Chemikalien gewarnt. Das gehe aus einer …
Medienbericht: BKA warnt vor möglichen Terror-Anschlägen mit Chemikalien
Neuer US-Verteidigungsminister nennt Beziehung zur Nato "unerschütterlich"
Washington - Was US-Präsident Donald Trump von der Nato hält, weiß die Welt bereits. Der US-Verteidigungsminister schlägt jetzt jedoch ganz andere Töne an. Eine …
Neuer US-Verteidigungsminister nennt Beziehung zur Nato "unerschütterlich"

Kommentare